Anrufe von der 0046 – Spam oder seriös?

Spam Anrufe mit merkwürdiger Vorwahl

Wenn ein Anruf mit der Vorwahl 0046 im Display auftaucht, sind sich viele Verbraucher unsicher, was dahinter steckt und ob man solche Anrufe einfach annehmen kann, oder ob es sich um Spam bzw. einen Betrugsversuch handelt und man die Anrufe besser direkt weg drückt. In diesem Artikel wollen wir erklären, um was es sich bei der Vorwahl 0046 handelt und auch, wie man sich vor eventuellem Spam schützen kann.

Was steckt hinter der Vorwahl 0046?

Rufnummern mit der Vorwahl 0046 oder +46 haben eine klare Zuordnung und diese Vorwahl ist die internationale Auslandsvorwahl von Schweden. Wenn eine solche Vorwahl auf dem Display auftaucht, kann man daher sicher sein, dass es sich um eine Rufnummern aus Schweden handelt.

TIPP: Es gibt auch Rufnummern, die nicht regional gebunden sind. Die Vorwahl 0088 steht beispielsweise für Satelliten-Telefone und diese können überall auf der Welt genutzt werden. Die 032 steht für VoIP Rufnummern, auch hier ist nicht sicher, wo sich ein Anrufer aufhält. Die 0046 steht dagegen immer für einen Anschluss in Schweden.

Schweden nutzt dabei wie Deutschland auch ein weiteres Ortsvorwahlensystem. Die Städte haben also noch eigene Vorwahlen. Die Hauptstadt Stockholm hat beispielsweise die Vorwahl 8. Diese wird direkt an die nationale Vorwahl 0046 oder +48 gesetzt. Stockholm erreicht man also unter der +468 oder der 00468 in Kombination mit der jeweiligen Rufnummer des Anschluss. Für andere Städte des Landes funktioniert dies ähnlich, allerdings haben die Städte teilweise längere Vorwahlen. Malmö hat beispielsweise die 40 als Vorwahl, die komplett Anwahl würde als über die +4640 oder die 004640 erfolgen.

Generell ist die 0046 also in erster Linie eine Auslandsvorwahl, mit der man einen Anschluss in Schweden erreicht und wenn die 0046 oder auch die +46 auf dem Display erscheint, kann man sich sicher sein, dass eine Rufnummer aus Schweden anruft. Die Zuordnung ist dabei fest wie auch bei andere Auslands-Vorwahlen. Beispielsweise erreicht man unter der 0045 Anschlüsse in Dänemark, die 0044 steht für UK und die Vorwahl 0043 steht für Österreich. Hinter Rufnummern mit der 0042 stehen dagegen mehrere Länder, in dem Fall ist die Zuordnung nicht so einfach wie bei Schweden.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Die Erkennung von 0046 Anrufen ist leider auch dadurch schwierig, dass es deutsche Ortsvorwahlen mit der 046 gibt. Der Unterschied zwischen +46 und 046 ist auf den ersten Blick nicht sehr groß und daher kann man dies durchaus schnell verwechseln, wenn man nicht genau hin schaut. Beispielsweise hat Handewitt die Vorwahl 04608. Unter der 0461 erreicht man Flensburg und hinter der Vorwahl 04631 steckt Glücksburg an der Ostsee.

Gut zu wissen: Wer mit einer deutschen Simkarte in Schweden unterwegs ist, kann Deutschland unter der deutschen Vorwahl 0049 bzw. +49 erreichen. In dem Fall braucht man keine schwedische Vorwahl, sondern die internationale Auslandsvorwahl für Deutschland.

Anrufe von der 0046 – Spam oder seriös?

Die gute Nachricht ist, dass Anrufe mit der Rufnummern 0046 erst mal vor allem Anrufe aus Schweden sind und durchaus auch einen seriösen Hintergrund haben können. Wer beispielsweise Urlaub in Schweden gebucht hat sollte prüfen, ob ein Anruf mit der 0046 damit zusammenhängt. Gleiches gilt, wenn man Verwandte oder Freunde in Schweden hat oder beruflich mit diesem Land zu tun hat. Es gibt also eine ganze Reihe von plausiblen und seriösen Gründen, warum eine Rufnummer aus Schweden auf dem eigenen Handy oder Festnetz-Telefon auftaucht.

Leider muss man aber auch sagen, dass Rufnummern mit der 0046 auch viel für Spam genutzt werden. Unabhängig vom eventuellen Hintergrund sollte man daher bei Anrufen immer Vorsicht walten lassen und und keine persönlichen Daten oder gar Bankdaten weitergeben, wenn man sich nicht sicher ist, wer genau am anderen Ende der Leitung ist.

Aktuell scheinen die 0046 Vorwahlen bei Call Centern sehr beliebt zu sein, denn immer wieder berichten Nutzer von Versuchen, bei Anrufen mit dieser Vorwahl Aktien oder auch Kryptowährungen zu verkaufen. In der Regel merkt man dabei gleich, dass es sich um ein Callcenter handelt, die Anrufen sprechen meistens schlecht deutsch und in der Regel findet man auch weder die Firmen noch die Produkte im Internet. Daher kann man nur raten, davon die Finger zu lassen und direkt wieder aufzulegen. Teilweise werden 0046 Vorwahl auch genutzt um Anrufe von Microsoft und Co. vorzutäuschen. Dahinter stehen dann natürlich auch nur betrügerische Absichten und keine echten Support-Mitarbeiter. In der Regel wird dann nur versucht, Zugriff auf den heimischen Rechner zu bekommen.

Die Bundesnetzagentur hat erst Anfang 2022 wieder Rufnummern mit dieser Vorwahl mit einem Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbot belegt. Hintergrund war, dass diese Rufnummern für Cyberbetrugsversuche genutzt wurden. Kosten aus Anrufen auf diese Nummer dürfen bis Mai 2022 nicht abgerechnet werden:

0041779470650, 0041779470660, 0041779538740, 0041779725330, 0041779802900, 0041782060030, 0046761889980, 0046764432770, 005926984410, 005978282320, 0059893325370, 006807781050, 00687493880, 00687515720, 00687641990, 00687641991, 00687820410, 00687830100,

Besser ist es natürlich immer, wenn solche Kosten erst gar nicht entstehen und daher sollte man bei Anrufen, die man nicht zuordnen kann oder die wenig seriös wirken, im besten Fall direkt auflegen.

So reagiert man richtig auf Spamanrufe von der Vorwahl 0046

Wenn Sie einen Spam-Anruf erhalten, können Sie folgende Schritte unternehmen:

Sofort auflegen:

  • Die beste Option ist, den Anruf so schnell wie möglich zu beenden.
  • Je länger Sie mit dem Anrufer sprechen, desto mehr Informationen können Sie preisgeben und desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie weitere Spam-Anrufe erhalten.

Nummer blockieren:

  • Die meisten Smartphones bieten die Möglichkeit, Nummern zu blockieren.
  • So können Sie verhindern, dass Sie von dieser Nummer erneut angerufen werden.

Nummer melden:

  • Sie können die Nummer auch bei der Bundesnetzagentur oder bei einer anderen Anti-Spam-Organisation melden.
  • So helfen Sie, andere vor Spam-Anrufen zu schützen.

Vorsicht:

  • Geben Sie niemals persönliche Daten wie Ihre Bankverbindung oder Ihre Sozialversicherungsnummer am Telefon preis.
  • Klicken Sie niemals auf Links in E-Mails oder SMS von unbekannten Absendern.
  • Seien Sie misstrauisch gegenüber Anrufern, die sich als Mitarbeiter von Behörden oder Unternehmen ausgeben.

Zusätzliche Tipps:

  • Sie können eine App verwenden, die Spam-Anrufe automatisch blockiert.
  • Sie können Ihre Telefonnummer bei der Bundesnetzagentur für die Veröffentlichung im Telefonbuch sperren lassen.
  • Sie können sich an einen Anwalt wenden, wenn Sie durch Spam-Anrufe belästigt werden.

Vorwahl 0062 – Was steckt hinter dieser Rufnummern und sind Anrufe seriös?

Spam Anrufe mit merkwürdiger Vorwahl

Vorwahl 0062 – Was steckt hinter dieser Rufnummern und sind Anrufe seriös? – In Deutschland sind Anrufe mit der Vorwahl 0062 eher selten, aber ab und an berichten Nutzer durchaus von Kontaktaufnahmen von solchen Vorwahlen. Dabei handelt es sich selten um Calls, sondern meistens um Textnachrichten, die sehr oft beispielsweise per WhatsApp verschickt werden. Dann sind viele Nutzer unsicher, was dahinter steckt und ob es sich um eine seriöse Nachricht handelt oder eventuell nur Spam oder ein Betrugsversuch dahinter steckt. In diesem Artikel wollen wir die Hintergründe hinter 0062 Vorwahlen beleuchten und auch zeigen, wie man sich gegen eventuellen Spam von dieser Rufnummer schützen kann.

Was steckt hinter der Vorwahl 0062 bzw. +62

Generell steckt hinter Rufnummern mit der 0062 einfach eine Auslandsvorwahl. Die 0062 ist im Schema der internationalen Vorwahlen Indonesien zugeordnet. Rufnummern mit der Vorwahl 0062 kommen daher immer aus Indonesien. Das gilt auch für die GSM Schreibweise +62 – auch diese steht für Anschlüsse in Indonesien.

Vergleichbare Rufnummern gibt es mittlerweile für fast jedes Land oder Ländergruppe. So erreicht man unter der Vorwahl 0039 beispielsweise die Rufnummern aus Italien, die 0045 steht für Anschlüsse in Dänemark und unter der Vorwahl 0031 erreicht man Telefonnummern aus den Niederlanden. Leider besteht aber auch immer das Risiko, dass es sich um gefälschte Rufnummern handelt.

Um den Überblick nicht ganz so einfach zu machen gibt es auch deutsche Ortsvorwahlen, die ähnlich aussehen und sich leider leicht mit den 0062 Vorwahlen verwechseln lassen. So steht beispielsweise die Vorwahl 06221 für Rufnummern auf Heidelberg, die 06241 beinhaltet Anschlüsse aus Worms und die Vorwahl 0621 steht generell für Ludwigshafen. Man sollte daher darauf achten, dass vor der 6 eine doppelte Null oder ein + steht. Nur dann handelt es sich um Auslandsvorwahlen.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Für Anrufe aus Indonesien nach Deutschland muss man im Übrigen nicht Vorwahl von Indonesien nutzen, sondern die deutsche Auslandsvorwahl 0049.

Spam von 0062 Rufnummern

Wenn man einen Anruf oder eine Nachricht von einer Telefonnummer erhält, die mit der Vorwahl 0062 oder +62 beginnt, gibt es mehrere denkbare Szenarien. Einerseits könnte es sich um einen legitimieren Kontaktversuch handeln, etwa wenn man tatsächlich Beziehungen zu Personen hat, die sich in Indonesien aufhalten oder man dort Dienstleistungen in Anspruch genommen hat. Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn man Reiseservices genutzt, Hotelbuchungen vorgenommen oder lokale Unternehmen beauftragt hat. Nicht selten haben Menschen auch Freunde, Verwandte oder Bekanntschaften, die sich für Urlaub oder aus beruflichen Gründen in Indonesien befinden.

Der Vorwahl 0062 bzw. +62 ist international für Indonesien reserviert. Daher sollten Kontaktaufnahmen aus diesem Land nicht per se als Grund zur Sorge angesehen werden. Doch gerade vor dem Hintergrund des digitalen Zeitalters und des globalen Austausches ist besondere Vorsicht geboten.

Auf der anderen Seite muss leider festgestellt werden, dass ein großer Teil der Anrufe oder Nachrichten, die mit dieser Vorwahl einhergehen, nicht vertrauenswürdig sind. Es handelt sich häufig um sogenannte Spam-Anrufe oder -Nachrichten; ein Phänomen, das in Zeiten von VoIP (Voice over IP) und modernen Kommunikationsmitteln zunimmt. Hierunter fallen auch die berüchtigten Ping-Anrufe, bei denen der Anrufer darauf spekuliert, dass der Angerufene zurückruft – oft verbunden mit hohen Kosten, da es sich um Sonderrufnummern handeln kann, die hohe Gebühren verursachen.

Weit verbreitet sind auch Betrugsversuche über Textnachrichten oder Messenger-Dienste, bei denen die Täter versuchen, an persönliche Daten wie Kontoinformationen zu gelangen. Sie nutzen dabei oft Täuschungsmanöver oder sozialen Druck, um ihre Opfer zurichten vorsichtig sein und die Quelle prüfen, bevor auf Links geklickt oder Informationen preisgegeben werden. Die Installation eines Anrufblockers auf dem Smartphone oder die Verwendung von Spam-Filter

Beispielsweise schreibt ein Nutzer zum WhatsApp Spam von der Rufnummer +62 821-6555-5915 mit folgendem Inhalt:

Hallo, ich habe lange nichts von dir gehört. Aufgrund der Pandemie kann ich nicht nach Deutschland reisen. Wie ist die Seuchenpräventionslage in Deutschland? Ich plane eine Reise nach Deutschland im Juni. Ich hoffe, wir können uns wiedersehen. Sie können klicken, um meine neue WhatsApp wa.me/+85252279799 hinzuzufügen

Bei telefonnummerNET berichtet ein Nutzer von anderen SMS/WhatsApp:

Nachricht auf deutsch von Handynummer mit Vorwahl aus Indonesien erhalten. Text der Nachricht lautet: „So machen Sie mit einer Krypto-Antwort von 1.000 € schnell 10.000 € Gewinn

Messenger werden dabei gerne nutzt, weil man hier die Texte automatisch übersetzen kann. Bei Anrufen geht das nicht so einfach, hier bräuchte man immer deutschsprachige Anrufer und dies sind eher selten. Daher sind WhatsApp und Co. für diese Betrugsversuche so beliebt. Die Rufnummern stammen dabei oft aus Hacks von Webseiten, bei denen Nutzerdaten abgegriffen wurden.

Die Bundesnetzagentur wird leider relativ selten zu diesen Vorwahlen aktiv. Das heißt in dem Fall nicht, dass es keinen Spam gibt, sondern eher, dass dies eher selten gemeldet wird und es auch kaum Handlungsmöglichkeiten gegen Rufnummern in Indonesien gibt.

Generell raten wir also bei Nachrichten und Calls mit der 0062 als Vorwahl zur absoluten Vorsicht – im besten Fall löscht man die Kontaktversuche direkt, wenn man keinen Hinweise hat, dass es sich um seriöse Anrufe handelt. WhatsApp und Co. Nachrichten kann man ebenfalls direkt löschen.

Rückrufe auf der +62 nicht zu empfehlen

Die Vorwahl 0062 wird bei den meisten Anbietern als Auslandsvorwahl in der Länderklasse 3 behandelt und damit sind die Verbindung zu diesen Rufnummern extrem teuer. Allnet Flat und Minutenpakete erfassen diese Rufnummern auch nicht, sie werden also immer separat abgerechnet. Wir raten daher ab, auf solchen Rufnummern zurückzurufen. Dazu besteht die Gefahr, dass man auch eine extra teure Premium-Rufnummer aus Indonesien zurückruft, dass ist dann nochmal teurer und kann mehrere Euro pro Minute kosten.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Anrufen und Spam von 00420 und 00421 – wie seriös sind diese Rufnummern?

Spam Anrufe mit merkwürdiger Vorwahl

Anrufen und Spam von 00420 und 00421 – wie seriös sind diese Rufnummern? – Verbraucher in Deutschland berichten immer wieder von Anrufen auf dem Handy oder auch dem Festnetz, die sie nicht direkt zuordnen können. Die Anrufe nutzen dabei die Vorwahl 0042 und in vielen Fällen können sich die Angerufenen nicht erklären, was hinter diesem Anruf stecken könnte.

In einigen Fällen geht es sogar noch weiter, denn es entstehen durch Rufnummern mit der Vorwahl 0042 oder +42 (GSM Schreibweise) sogar kosten. Teilweise merken Nutzer auch erst auf der Rechnung, dass Rufnummern mit einer 0042 Vorwahl gewählt wurden. So schreibt ein Verbraucher bei GuteFrage:

Wir bekommen zur Zeit von Telekom hohen Rechnung als verechnung steht da ein nummer mit Vorwahl 0042 ich habe es heraus gefunden das dieser Vorwahl gehört In Slowakei hat jemand das gleiche Problem mit Telekom bitte um Hilfe

In diesem Artikel wollen wir zeigen, was hinter Rufnummern mit der 0042 steckt und wie man sich gegen eventuelle Betrugsversuche schützen kann.

Anrufe von der 0042 – seriös oder nicht?

Die Rufnummern mit der Vorwahl 0042 sind in erster Linie internationale Auslandsvorwahlen und daher regional zugeordnet. Man kann also davon ausgehen, dass die Anrufe aus den jeweiligen Ländern kommen. Aktuell nutzen diese Vorwahlen 3 Länder, die Zahl nach der 0042 ist dabei dafür ausschlaggebend, um welches Land es sich genau handelt.

Die Zuordnung der Länder zu den 0042 Vorwahlen:

LandLändervorwahl
Liechtenstein00423
Slowakei00421
Tschechische Republik00420

Die Zuordnung ist dabei fest, wenn eine 0042 anruft, weiß man, dass es sich um eine Rufnummer aus dem Ausland und aus den jeweiligen Ländern handelt. Das kennt man auch von anderen internationalen Vorwahlen wie beispielsweise der 0046 für Schweden, der 0045 für Dänemark oder auch der 0031 für Rufnummern aus den Niederlanden.

Ein Anruf mit der Vorwahl 0042 kann daher durchaus seriöse Gründe haben, vor allem dann, wenn man Freunde, Bekannte oder Verwandte vor Ort hat, es Geschäftsverbindungen in diese Länder gibt oder man schlicht einen Urlaub in der Slowakei oder Tschechien gebucht hat. Es kann daher nicht schaden zu überlegen, ob es plausible Hintergründe für so einen Anruf gibt.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Ein Problem bei der Vorwahl 0042 oder +42 sind dabei deutsche Ortsvorwahlen, die ähnlich aussehen. Bremen hat beispielsweise die deutsche Vorwahl 0421 und sieht damit der Auslandsvorwahl der Slowakei sehr ähnlich. Unter der 04202 und der 04203 erreicht man Achim und Weyhe bei Bremen – auch hier kann man sehr schnell die Vorwahlen mit der Tschechei verwechseln. Es ist also auf jeden Fall ratsam genau hinzuschauen, denn nur wenn vor der Nummer die doppelte Null oder ein + stehen, handelt es sich wirklich um die Auslandsvorwahl.

Für Anrufe aus den Ländern mit der Vorwahl 0042 nach Deutschland muss man im Übrigen die deutschen Vorwahl 0049 bzw. +49 nutzen.

Spam und Betrugsversuche von 0042 Rufnummern

Neben realen Anrufen berichten Nutzer auch immer wieder von wenig seriösen Anrufen mit dieser Vorwahl – sowohl die 00421 als auch die 00420 wird an der Stelle erwähnt. Die Zahl der Beschwerden reicht dabei von Robo-Calls über PING Anrufe zu SMS Spam und einfach nur Callcentern, die Krypto Währungen und andere Assets verkaufen wollen. Im Vergleich zu anderen Vorwahlen aus dem Ausland (beispielsweise der 0044 oder auch der 0039) scheint sich aber die Zahl der Anrufe eher in Grenzen zu halten.

Vor einigen Jahren war das aber noch anders, beispielsweise schreibt ein Nutzer bei AntiSpam EV:

Am Freitagmorgen, den 29.04.2011 erreichten mich auf meinem Handy zwei Anrufe. Bevor ich diese annehmen konnte, trennte der unbekannte Anrufer die Verbindung. Als „Anruf in Abwesenheit“ erschien auf dem Display meines Handys die Nummer 00420004930609. Am Abend desselben Tages bekam ich wieder einen Anruf, diesmal von folgender Nummer 00905437700114, die mir wieder (nach einmaligem Klingeln) als Anruf in Abwesenheit angezeigt wurde. Als 2 Stunden später erneut die Nummer bei mir anrief, bin ich sofort dran gegangen. Ich hörte eine männliche Stimme „Hallo“ sagen, danach wurde die Verbindung getrennt.

Die gute Nachricht ist dabei: die Bundesnetzagentur muss vergleichsweise selten gegen Anrufe und Rufnummern mit der Vorwahl 0042 vorgehen. Das spricht dafür, dass sich das Spam-Aufkommen und auch eventuelle Betrugsversuche mit diesem Rufnummernkreis in Grenzen halten. Dennoch sollte man natürlich bei Anrufen vorsichtig sein und die grundlegenden Sicherheitshinweise beachten. Das bedeutet konkret, dass man keine persönlichen Daten am Telefon weiter gibt und vor allem keine Bankdaten heraus gibt.

Ping Anrufe von der 0042 Vorwahl sind eher selten. Generell sollte man aber im Hinterkopf behalten, dass bei einem Rückrufe auf die 00420 oder auch die 00421 höhere Kosten entstehen als bei Anrufen auf eine deutsche Nummer. Diese Kosten werden auch nicht von Allnet Flatrates erfasst, sondern separat abgerechnet. Daher ist es sinnvoll, genau zu überlegen, ob ein Rückruf auf eine unbekannte Rufnummer mit 0042 Vorwahl wirklich sein muss.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Wie sollte man sich bei unbekannten Anrufern verhalten?

  1. Ruhe bewahren und misstrauisch bleiben: Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und geben Sie keine persönlichen Daten preis.
  2. Fragen Sie nach dem Namen und Anliegen des Anrufers: Seriöse Anrufer werden Ihnen diese Informationen ohne Probleme geben können.
  3. Niemals unter Druck reagieren: Lassen Sie sich nicht zu vorschnellen Entscheidungen drängen.
  4. Keine Rückrufe tätigen: Unbekannte Nummern sollten Sie niemals selbst zurückrufen. Bei bekannten Kostenfallen gibt es zwar mittlerweile oft eine kostenfreie Preisansage, aber darauf sollte man sich nicht verlassen.
  5. Vorsicht bei Kostenfallen: Anrufer, die Sie zu teuren Servicenummern oder kostenpflichtigen Abonnements verleiten wollen, sollten Sie sofort abweisen.
  6. Legen Sie einfach auf: Wenn Sie sich unsicher fühlen oder der Anrufer Ihnen unseriös erscheint, haben Sie jederzeit das Recht, einfach aufzulegen.
  7. Verbreiten Sie keine Informationen: Teilen Sie niemals Ihre Bankverbindung, Kreditkartennummer oder andere sensible Daten mit unbekannten Anrufern.
  8. Vorsicht bei Gewinnspielen: Gewinnspiele, die Ihnen am Telefon angeboten werden, sind meist unseriös. Geben Sie niemals Geld im Voraus oder persönliche Daten preis.
  9. Seien Sie besonders wachsam, wenn Sie älter sind: Ältere Menschen sind oft Opfer von Telefonbetrug. Seien Sie daher besonders vorsichtig und misstrauisch.
  10. Informieren Sie sich: Wenn Sie Zweifel haben, ob ein Anrufer seriös ist, können Sie sich im Internet oder bei Ihrer Verbraucherzentrale informieren.

Zusätzliche Tipps

  • Speichern Sie unbekannte Nummern mit einem Warnhinweis: So erkennen Sie sie beim nächsten Mal sofort.
  • Nutzen Sie einen Anrufschutz: Es gibt verschiedene Dienste, die unerwünschte Anrufe blockieren können.
  • Melden Sie verdächtige Anrufe bei der Bundesnetzagentur: So helfen Sie, anderen Menschen vor Betrug zu schützen.

0021 Vorwahl: seriös oder eine Gefahr? Wir haben die Details zusammengestellt

Spam Anrufe mit merkwürdiger Vorwahl

0021 Vorwahl: seriös oder eine Gefahr? Wir haben die Details zusammengestellt – Anrufen von Rufnummern mit der Vorwahl 0021 sind mittlerweile keine Seltenheit mehr und viele Verbraucher in Deutschland berichten von diesen Calls oder zumindest den jeweiligen Rufnummern in der Anruferliste. Oft gibt es dann auch die Unsicherheit, ob sich dahinter ein normaler Anruf verbirgt oder eventuell ein Betrugsversuch und man gar nicht zurückrufen sollte. In diesem Artikel wollen wir die Hintergründe der 0021 Rufnummern klären und auch helfen zu entscheiden, ob diese Anrufe seriös sind oder eher nicht.

0021 Vorwahl: seriös oder eine Gefahr?

Die gute Nachricht: generell sind Anrufe mit der 0021 erst mal ganz normale Auslandscall, denn die Vorwahl 0022 steht im internationalen Bereich für Anrufe aus dem nördlichen Afrika und es gibt gleich mehrere Länder, die sich diese Vorwahl teilen. Die Ziffer nach der Vorwahl 0021 gibt dabei Auskunft, zu welchem Land die jeweilige Rufnummer gehört:

LandLändervorwahl
Algerien00213 oder +213
Libyen00218 oder +218
Marokko00212 oder +212
Südsudan00211 oder +211
Tunesien00216 oder +216

Generell handelt es sich also im Auslandsrufnummern (wie beispielsweise auch die 0044, die 0039 oder die 0034) und wenn man Bekannte oder Verwandte in diesen Ländern hat, kann ein Call durchaus einen seriösen Grund haben. Auch bei Urlauben in einigen dieser Länder kann es zu Rückrufen kommen. Es muss sich also nicht unbedingt um Betrugsversuche unter dieser Rufnummer handeln, allerdings gibt es oft auch nicht seriöse Anrufe mit dieser Vorwahl. Mehr dazu haben wir im nachfolgenden Abschnitt zusammengestellt.

Es gibt auch einige deutsche Städte, die mit einer ähnlichen Vorwahl angerufen werden können und daher ist hier die Verwechslungsgefahr durchaus gegeben. So hat beispielsweise Düsseldorf die Vorwahl 0211 und unter der 02102 findet man Ratingen. Man sollte daher genau hinschauen, ob führend ein + oder 00 davor steht, nur dann sind es wirklich Rufnummern aus dem Ausland.

Spam und Betrugsversuche von der 0021

Anrufe mit der 0021 tauchen oft nur in der Anrufliste auf und daher sind Nutzer nicht sicher, ob man zurückrufen sollte oder nicht.

So fragt ein Nutzer bei GuteFrage:

Ich hab‘ eine Frage – und zwar aus welchem Land diese Vorwahl (0021) kommt? Ich hab bei Google gelesen – Libyen oder Tunesien. Aber das kann nicht sein, weil meine Bekanntschaften nur aus Ägypten oder Persien sein können. Also wenn, dann eins von den beiden, oder? 002133.. usw. – könnt ihr mir vielleicht helfen? Merci

Und bei Kipp.ch heißt es bereits 2010 zu Anrufen mit dieser Vorwahl:

Beim K-Tipp haben sich zahlreiche Leser gemeldet, die von der Nummer 0021 702 472 8477 einen Anruf erhielten. Sie hätten den Jackpot in Las Vegas geknackt, erklärt eine Stimme ab Band. Um den Gewinn zu erhalten, sollten sie die Taste 9 drücken. Wer das tut, wird laut Berichten von Lesern mit einem Callcenter verbunden.

Die 0021-er-Nummer ist wahrscheinlich gefälscht. Das ist mit den Mitteln der Internet-Telefonie möglich. Sicher ist: Einen Gewinn erhält niemand.

Tipps: Hängen Sie bei solchen Anrufen auf, drücken Sie nicht die Taste 9 und rufen Sie nicht zurück, wenn Sie die Nummer auf dem Display sehen.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Tatsächlich gibt es auch viele Betrugsversuche, die mit einer solchen Vorwahl gestartet sind. Aktuell beispielsweise laufen einige Wellen, bei denen Verbraucher von angeblichen Microsoft-Mitarbeitern unter dieser Vorwahl angerufen werden. Das sind dann immer Versuche, Zugriff auf den Rechner des Opfer zu bekommen und man sollte in solchen Fällen gleich auflegen. Microsoft ruft niemals auf diese Weise an. Wie oben genannt gibt es auch teilweise noch automatische Calls, aber diese sind mittlerweile eher selten, weil kaum noch ein Verbraucher darauf reagiert. Bei automatisierten Ansagen kann man ebenfalls gleich auflegen.

Die Bundesnetzagentur ist in vielen Fällen gegen solche Rufnummern vorgegangen. Im Januar 2022 schreibt die Behörde beispielsweise für folgenden Nummern ein Inkassierungs- und Rechnungslegungsverbot aus:

00211915040026, 00211915040360, 00211915040446, 00211919520230, 00211919520261, 00211919520291, 00211919577423 (Isoliertes Rechnungslegungs- und Inkassierungsverbot sowie Auszahlungsverbot vom 30.12.2021 bis 31.12.2021)

Daneben werden aber auch teilweise Ping Anrufe bzw. Ping Calls gemeldet, bei denen Nutzer auf teure Nummern zurückrufen sollen und ab und an wird auch Romance Scam über Nummern mit der Vorwahl 0021 abgewickelt. SMS Spam oder Schockanrufe von dieser Vorwahl gibt es dagegen erfreulicherweise eher selten. Ein Rückruf lohnt sich bei solchen Rufnummern auch eher selten. Zum Einen sind die Kosten recht hoch, da die Auslandsanrufe immer extra berechnet werden und oft landet man auch bei teuren Premium-Rufnummern, die nochmal mehr abrechnen als normale Auslandcalls. Daher sollte man sich Rückrufe sparen, wenn es wichtig ist, wird man sicher ohnehin nochmal angerufen.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Was kann man gegen Anrufe und Spam von der Vorwahl 0021 tun?

Grundsätzlich gilt leider: Es gibt keine hundertprozentige Sicherheit gegen Spamanrufe. Mit den genannten Tipps können Sie jedoch die Anzahl der unerwünschten Anrufe deutlich reduzieren.

  • Nutzen Sie einen Spam-Filter: Viele Telefonanbieter bieten Spam-Filter an, die unerwünschte Anrufe automatisch blockieren.
  • Installieren Sie eine App zum Blockieren von Anrufen: Es gibt verschiedene Apps, die Anrufe von bestimmten Nummern oder aus bestimmten Ländern blockieren können.
  • Seien Sie vorsichtig mit Ihren persönlichen Daten: Geben Sie Ihre Telefonnummer nicht auf dubiosen Websites oder in sozialen Netzwerken an.
  • Seien Sie misstrauisch gegenüber Anrufen aus dem Ausland: Anrufer aus dem Ausland versuchen häufig, Geld zu betrügen.
  • Geben Sie niemals persönliche Daten am Telefon preis: Geben Sie niemals Ihre Bankverbindung, Ihre Kreditkartennummer oder andere sensible Daten am Telefon preis.
  • Seien Sie skeptisch gegenüber Angeboten, die zu gut klingen, um wahr zu sein: Betrüger versuchen häufig, ihre Opfer mit scheinbar unschlagbaren Angeboten zu ködern.

Sollte ein Spamanruf durchkommen, empfehlen wir folgende Reaktion:

  • Legen Sie bei Spamanrufen sofort auf: Je länger Sie mit dem Anrufer sprechen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie erneut angerufen werden.
  • Blockieren Sie die Nummer des Anrufers: Die meisten Telefone bieten die Möglichkeit, Nummern zu blockieren, so dass Sie von diesen Nummern keine Anrufe mehr erhalten.
  • Melden Sie Spamanrufe: Sie können Spamanrufe bei der Bundesnetzagentur oder bei Ihrem Telefonanbieter melden.

Vorwahl 007 – was steckt hinter Anrufe mit der +7 Nummer?

Spam Anrufe mit merkwürdiger Vorwahl

Vorwahl 007 – was steckt hinter Anrufe mit der +7 Nummer? – Ab und an berichten Verbraucher von Anrufen mit der Vorwahl 007, die auf dem Handy auftauchen oder zumindest in der Anruferliste zu finden sind. Teilweise findet man auch im Netz Hinweise auf angebliche Service-Rufnummern mit der 007 (oder international +7) als Vorwahl. Verbraucher sind dann unsicher ob hinter solchen Rufnummern wirklich ein seriöser Anrufer steckt oder es sich um einen Betrugsversuch handelt, denn in der Vergangenheit gab es immer auch wieder Warnungen vor diesen Rufnummern.

Bei Netzwelt schreibt man zum Beispiel zu einer Rufnummern mit der Vorwahl +7:

Die Nummer +7 (940) 9845012 ruft euch kurz an und legt schnell wieder auf. Die Nummer stammt vorgeblich aus Kasachstan. Doch der Anruf ist nichts weiter als ein typischer „Ping Call“, bei dem ein teurer Rückruf provoziert werden soll. Mehr zu Ping Calls und wie ihr diese Nummern melden könnt, erfahrt ihr in dem verlinkten Ratgeber.

Dabei ist die 007 als Ziffer in Deutschland durch die Verbindung mit James Bond durchaus positiv belegt, allerdings haben Vorwahlen mit der 007 oder +7 wenig mit dem britischen Agenten zu tun – im Gegenteil.

In diesem Artikel zeigen, um was es sich bei 007 Anrufen handelt und was man zu einer 007 Rufnummern wissen sollte – und auch wie man sich gegen eventuelle Betrugsversuche schützt.

Was steckt hinter der 007 bzw. +7 Vorwahl?

Rufnummern mit der 007 als Vorwahl stammen aus dem Rufnummernkreis, der an die ehemalige Sowjetunion vergeben wurde und stehen daher auch jetzt noch für Russland, Kasachstan und Staaten der russischen Föderation. Darunter fallen also sehr viele Menschen und Anschlüsse und mittlerweile auch sehr viele Nationalitäten. Wenn man also von einer 007 bzw. +7 Rufnummern angerufen wird, kann man davon ausgehen, dass dieser Anruf aus dem Umfeld von Russland und Kasachstan stammt.

Die 007 Rufnummern im Detail

LandLändervorwahl
Kasachstan00771, 00772 usw.
Russland007
Russland mobil0079
Russland Festnetz0073, 0074, 0078
Tadschikistan00737
Turkmenistan00736

Solche internationalen Rufnummern gibt es mittlerweile für jedes Land und Russland und die Länder in diesem Bereich haben den kompletten Rufnummernbereich 007 bekommen, weil es dort so viele Anschlüsse gibt. Vergleichbare internationale Vorwahlen kennt man beispielsweise von der 0044, der 0043 oder auch den Rufnummern mit einer 0033 oder 0039

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Der Aufbau der Rufnummern in Russland bzw. der russischen Förderation ist dabei immer gleich. Die Rufnummern starten mit der 007 bzw. der 07, danach kommt eine dreistellige Operator-Nummer (beispielsweise die 903 oder die 980) und danach eine siebenstellige Nummer für den Anschluss. Damit lassen sich sowohl Handynummern als auch Festnetzanschlüsse erreichen und auch WhatsApp in Russland funktioniert beispielsweise mit diesen Rufnummer auf diese Weise.

Die +7 ist dabei fest regional zugeordnet. Man kann sich also sicher sein, dass ein Anruf mit dieser Vorwahl aus der jeweiligen Region kommt. Wie oben angegeben kann man an der Nummer danach auch ablesen, ob es sich beispielsweise um Kasachstan (0077) oder Turkmenistan (00736) handelt.

HINWEIS: Eine ganze Reihe von deutschen Vorwahlen beginnen ebenfalls mit einer 07 und lassen sich daher sehr leicht mit den 007 bzw. +7 Vorwahlen verwechseln. So hat Karlsruhe beispielsweise die 0721 als Vorwahl, Konstanz erreicht man unter der Vorwahl 07531. Man sollte also genau hinschauen,

So seriös sind Anrufe mit der 007 Vorwahl

Insgesamt gilt auch für Anrufe mit der 007 was für viele andere Auslandsvorwahlen auch gilt. es kann durchaus sinnvolle Gründe für Anrufe mit dieser Vorwahl geben, aber oft werden diese Rufnummern auch missbraucht, um Betrugsversuche darüber laufen zu lassen. Einige Nutzer berichten beispielsweise über Ping Anrufe mit dieser Vorwahl. Dann wird mit der +7 nur sehr kurz angeklingelt in der Hoffnung, dass ein Anrufer zurückruft und dann würden hohe Kosten abgerechnet werden.

Teilweise werden diese Rufnummern auch für Computer-Hacks missbraucht. Man findet 007 Vorwahlen beispielsweise bei Ransom-Ware, wenn es darum geht, ein Lösegelad für verschlüsselte Daten zu bezahlen oder auch bei angeblichen Gewinnspielen im Netz. Teilweise werden auch Sicherheitswarnungen mit Verweis auf eine 007 Vorwahl ausgegeben. In der Regel handelt es sich dabei immer um Betrugsversuche – seriöse Internet-Sicherheitsanbieter haben in der Regel deutsche Rufnummern für ihre Kunden.

Die Bundesnetzagentur hat Anfang 2021 wieder Rufnummern mit der +7 Vorwahl abgeschaltet:

00380949631121, 00380949631122, 0038268373771, 0038761215550, 0038765795960, 0038766063480, 0038971766290, 00389722209934, 004596222222, 0050929406090, 0050932072960, 0050932737150, 0050934807510, 0050943100540, 0050944497780, 0050944575900, 0050944652910, 005926219290, 005926266460, 005927718460, 005927718461, 0059277184612, 005927718462, 006801265990, 006801265991, 00689895530, 0077081506502, 0077082432650, 0077471473910, 0077475067880, 00870773823640, 00870776110220, 009609731650, 009609845920, 0096171847510, 009647502037310,

Erfreulich: SMS Spam und Schockanrufe mit dieser Vorwahl wurden bisher nicht berichtet, dazu nutzen Betrüger in der Regel auch deutsche Nummern.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Tipps, wie Sie sich gegen Ping-Anrufe und Spam-Anrufe schützen können:

  • Ignorieren Sie unbekannte Anrufe. Wenn Sie einen Anruf von einer unbekannten Nummer erhalten, nehmen Sie ihn nicht ab. Wenn es sich um einen wichtigen Anruf handelt, wird der Anrufer es später noch einmal versuchen.
  • Blockieren Sie unbekannte Nummern. Viele Smartphones bieten die Möglichkeit, unbekannte Nummern zu blockieren. So können Sie verhindern, dass Sie von diesen Nummern angerufen werden.
  • Verwenden Sie eine Anrufer-ID-App. Anrufer-ID-Apps können Ihnen helfen, die Identität des Anrufers zu ermitteln. So können Sie erkennen, ob es sich um einen Ping-Anruf oder einen Spam-Anruf handelt.
  • Registrieren Sie sich bei der Bundesnetzagentur. Die Bundesnetzagentur bietet ein Portal, auf dem Sie Ping-Anrufe und Spam-Anrufe melden können. Die Bundesnetzagentur kann dann gegen die Anrufer vorgehen.
  • Geben Sie Ihre Telefonnummer nicht an Dritte weiter. Wenn Sie Ihre Telefonnummer an Dritte weitergeben, sollten Sie sich vergewissern, dass diese sie nur für den vorgesehenen Zweck verwenden werden.
  • Achten Sie auf Phishing-Mails. Phishing-Mails sind E-Mails, die versuchen, Ihre persönlichen Daten zu erbeuten. Wenn Sie eine E-Mail erhalten, die Sie dazu auffordert, Ihre persönlichen Daten preiszugeben, sollten Sie vorsichtig sein.
  • Aktualisieren Sie Ihre Software. Software-Updates enthalten oft Sicherheitspatches, die Sie vor neuen Angriffsmethoden schützen können.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie das Risiko verringern, dass Sie Opfer von Ping-Anrufen oder Spam-Anrufen werden.

Spam von Vorwahl 0031? Wie seriös sind Anrufe mit +31 Rufnummern?

Spam Anrufe mit merkwürdiger Vorwahl

Spam von Vorwahl 0031? Wie seriös sind Anrufe mit +31 Rufnummern? – Deutsche Nutzer berichten immer wieder auch von Anrufen mit der Vorwahl 0031 oder auch +31, die sie nicht zuordnen können und bei denen sie sich daher unsicher sind, ob man diese Anrufe annehmen oder zurückrufen sollte.

Die gute Nachricht dabei: in der Regel ist es kein Spam, denn die 0031 steht als internationale Vorwahl für die Niederlande und Anrufe unter der 0031 stammen damit aus den Niederlanden. So erreicht man Amsterdam beispielsweise unter der 003120 (20 als Vorwahl für Amsterdam). Rotterdam ist unter der 003110 zu erreichen und Den Haag ist unter der 003170 verfügbar. Umgekehrt gilt dies natürlich auch, ein Anruf mit der Vorwahl 0031 stammt also aus den Niederlanden.

HINWEIS: Die 0031 steht immer für die Niederlande, die Zuordnung ist fest. Andere Länder nutzen andere Vorwahlen, beispielsweise erreicht man UK unter der Vorwahl 0044, die Vorwahl 0033 steht für Frankreich und unter Rufnummern mit 0034 erreicht man Spanien oder wird aus Spanien angerufen.

Generell kann es dabei natürlich viele sinnvolle Gründe für einen Anruf aus den Niederlande geben. Vor allem wenn man Verwandte vor Ort hat oder einen Urlaub dort gebucht hat, kann es durchaus sein, dass man Anrufe mit der Vorwahl 0031 oder +31 bekommt. Gleiches gilt für Geschäftspartner in den Niederlanden. Allerdings sitzen auch einige Callcenter dort und daher gibt es ab und an auch weniger seriöse unter dieser Vorwahl.

Leider kann man die 0031 auch recht einfach mit den deutschen Vorwahlen 031 verwechseln. Das sind Testrufnummern für die Betreiberauswahl bei Fern- und Ortsverbindungen und haben mit internationalen Vorwahlen nichts zu tun. Man sollte daher genau hinschauen, ob eine doppelte Null oder ein + am Anfang steht, nur dann handelt es sich wirklich im Rufnummern aus dem Ausland.

WICHTIG: Wer als deutscher Nutzer in den Niederlande unterwegs ist, muss für Anrufe nach Deutschland nicht die 0031 nutzen, sondern die internationale Vorwahl für Deutschland – also die Vorwahl 0049 (und dann die führende Null der Rufnummer weglassen).

Spam von Vorwahl 0031? Wie seriös sind Anrufe mit +31 Rufnummern?

Leider muss man auch festhalten, dass man von Vorwahlen mit 0031 oder +31 durchaus auch Betrugsversuche oder Spam bekommen kann. Man sollte also auch bei dieser Vorwahl vorsichtig sein und die bekannten Sicherheitstipps befolgen. So ist es wichtig, auf keinen Fall persönliche Daten und sensible Informationen wie Kontodaten bei unbekannten Anrufern weiter zu geben und natürlich sollte man sich auch auf keinen Vertragsabschluss unter dieser Vorwahl einlassen. Seriöse Unternehmen schicken Vertragsunterlagen erst zu – vor allem wenn es um Urlaub usw. geht.

Aktuell berichten Nutzer eher selten von problematischen Anrufen und Betrugsversuchen unter dieser Vorwahl, aber es gibt einige Maschen, die auch mit 0031 Vorwahl durchgeführt werden:

  • teilweise werden unter dieser Rufnummer Schockanrufe ausgeführt, bei denen dann vor allem älteren Nutzern Geschichten rund um schwere Unfälle von Kindern und Enkeln erzählt werden. Ziel ist es, Geld als „Nothilfe“ zo bekommen. Bei so was sollte man direkt auflegen.
  • in letzter Zeit gibt es unter dieser Vorwahl häufiger Spam bei WhatsApp. Dabei werden Direktnachrichten verschickt bei denen ein Code weiter geleitet werden soll. Dieser Code wird dazu verwendet um WhatsApp Accounts zu kapern – man sollte sich darauf also auf gar keinen Fall einlassen.

Andere Betrugsversuche wie Ping-Anrufe oder SMS Spam sind von der Vorwahl +31 weniger bekannt.

Erfreulicherweise musste die Bundesnetzagentur selbst recht selten gegen Spam von der Vorwahl 0031 aktiv werden. Im aktuellen Maßnahmenverzeichnis gibt es kaum Inkassierungsverbote oder Rechnungslegungsverbote gegen diesen Vorwahlkreis. Das spricht dafür, dass vergleichsweise wenig Spam unter dieser Rufnummer verschickt wird – eine Sicherheit ist das aber natürlich nicht.

Wo kann man Betrugsversuche mit der 0031 Vorwahl melden?

Wenn Sie aus dem Ausland betrügerische Anrufe erhalten, können Sie diese bei der Bundesnetzagentur melden. Die Bundesnetzagentur ist die deutsche Behörde für Telekommunikation und Post. Sie ist zuständig für die Bekämpfung von Rufnummernmissbrauch und Betrug.

Sie können die Bundesnetzagentur telefonisch unter 030 2211-0 erreichen oder online unter dem folgenden Link eine Meldung abgeben:

Bei Ihrer Meldung sollten Sie folgende Informationen angeben:

  • Die Telefonnummer des Anrufers
  • Das Datum und die Uhrzeit des Anrufs
  • Den Inhalt des Anrufs

Wenn Sie weitere Informationen haben, z. B. die Sprache des Anrufers oder die Art des Betrugs, können Sie diese auch angeben.

Die Bundesnetzagentur wird Ihre Meldung prüfen und ggf. Maßnahmen gegen den Anrufer ergreifen.

0039 Vorwahl – Spam oder seriös? Was steckt hinter Anrufen mit der +39?

Spam Anrufe mit merkwürdiger Vorwahl

0039 Vorwahl – Spam oder seriös? Was steckt hinter Anrufen mit der +39? – In Deutschland berichten Nutzer immer wieder von Anrufen mit einer Vorwahl 0039 oder +39 die sie nicht zuordnen können und bei denen sie daher unsicher sind, ob hinter diesen Anrufen ein wirkliches Anliegen steckt oder eventuell Spam oder Betrugsversuche unter solchen Rufnummern ankommen.

In diesem Artikel wollen wir klären, was hinter unbekannten Anrufen von der 0035 als Vorwahl steckt und auch wie man sich bei Problemen oder Spam dagegen schützen kann.

0039 Vorwahl – was steckt hinter Anrufen mit der +39?

Grundsätzlich ist die 0039 eine reguläre Vorwahl im internationalen Rufnummernsystem und steht für eine Landes-Vorwahl. Konkret ist die 0039 oder auch +39 Italien zugeordnet und diese Zuordnung ist fest. Ein Anruf, der mit der 0039 ankommt, stammt also aus Italien oder auch wenn man die 0039 anruft, kommt man in Italien heraus. Man kennt dies auch von anderen Auslandsvorwahlen wie beispielsweise der 0034, 0035 oder auch der 0044 – diese sind immer fest bestimmten Ländern zugeordnet.

Die Vorwahl 0039 steht also für Anrufe aus Italien und daher sind Anrufe mit dieser Vorwahl prinzipiell erst mal kein Problem. Es kann durchaus plausibel Gründe für Anrufe mit dieser Nummer geben, beispielsweise wenn man dort einen Urlaub gebucht hat oder wenn man etwas bei einem Anbieter aus Italien bestellt hat. Auch Freunde und Bekannte in Italien könnten ein Grund für so einen Anruf sein.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Leider besteht auch leicht die Möglichkeit, die Vorwahlen zu verwechseln, denn auch einige deutsche Ortsvorwahlen starten mit der 039. Beispielsweise hat Magdeburg die Rufnummer 0391 oder Gommern und einige andere Gemeinden sind unter der 0392 zu erreichen. Man sollte daher genau hinschauen: nur wenn die 00 davon steht oder ein + direkt von der 39 zu finden ist, handelt es sich um die Auslandsvorwahl von Italien.

TIPP: Es gibt mit der 032 auch Rufnummern, die nicht regional zugeordnet sind. Bei der 0039 ist des aber nicht der Fall, diese steht IMMER für Italien.

Die Kosten für Anrufe auf eine 0039 Vorwahl

Wer einen Anruf mit einer 0039 Vorwahl bekommen hat und zurückrufen möchte, sollte im Hinterkopf behalten, dass Auslandvorwahlen nach wie vor separat abgerechnet werden. Ein Anruf verursacht also Kosten und diese variieren je nach Anbieter.

Anrufe auf die 0039 werden in der Regel auch nicht von deutschen Allnet Flat mit erfasst (Was gehört zu einer Allnet Flatrate) und auch das kostenlose EU Roaming greift an der Stelle NICHT. Allerdings gehören Gespräche nach Italien in der Regel zur Ländergruppe 1 bei den Mobilfunk-Betreibern in Deutschland und die Kosten sind daher überschaubar. Dennoch kann es nicht schaden, wenn man sich vor einem Anruf auf so eine Rufnummer rückversichert, welche Kosten maximal entstehen können.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Spam und Betrugsversuche von 0039 Rufnummern

Leider kann man bei der Vorwahl 0039 keine komplette Entwarnung geben, denn es sind durchaus auch viele Fälle bekannt, in denen es Spam und Fake-Anrufe von dieser Rufnummer gab, oft auch mit gefälschten Nummern. Erfreulicherweise sind kaum Ping-Anrufe und SMS Spam von dieser Vorwahl bekannt, aber angebliche Anrufe von Microsoft Mitarbeitern und auch Calls von Immobilien-Firmen gibt es leider ab und an.

Bei wochenblatt-reporter.de heißt es zu einem Fall aus 2020:

Gleich mehrere Fälle von sogenannten Call-Center-Betrugsdelikten – in diesem Fall mit der Vorwahl 0039 – sind der Polizei am Dienstag gemeldet worden – das heißt: Betrugsversuche, bei denen die Täter per Telefon und (mutmaßlich) aus einem Call-Center heraus agieren.

Aus Otterbach ging die Meldung ein, dass eine 66-jährige Dame am Nachmittag innerhalb einer Stunde gleich zwei dubiose Anrufe erhalten hatte. In beiden Fällen gaben sich die jeweiligen Anrufer als „Microsoft-Mitarbeiter“ aus, die der Dame weismachen wollten, dass ihr Computer gehackt worden sei. Die Frau war jedoch auf der Hut, erkannte die Betrugsmasche und beendete die Telefonate, indem sie einfach auflegte. Und mehr noch: Sie notierte sich die im Display angezeigten Rufnummern und übermittelte sie an die Polizei. Recherchen ergaben, dass die Betrüger mit technischen Hilfsmitteln falsche Nummern anzeigen ließen, denn die abgelesenen Rufnummern sind ungültig.

Und bei GuteFrage schrieb ein Nutzer 2021:

Hallo, seit ca 6 wochen bekommen wir fast täglich Anrufe mit der Vorwahl 0039 also Italinen , sogar an heiligabend haben sie angerufen, auf jeden Fall legen sie sobalt Man dran geht auf bis auf einmal da haben sie einen nach der Meinung von italienischem Wein gefragt, hab dann aufgelegt. Dann war noch diese komische Begegnung mit einem Mann vor unserem Haus, ich sah ihn die Strasse runterlaufen und hab gleich gedacht das da was nicht stimmt. Er lief ganz langsam an unserem Haus vorbei und hatte sowas wie einen Notizblock bei sich, ich hab das meiner Mutter gesagt und die ist gleich auf den Balkon nachdem er dann mehrere Minuten vor dem Haus standt Etwas in seinen block kritzelte und es anschaute. Sie fragte dann was er mache und er antwortete etwas in gebrochenem deutsch und verschwandt dann. Er sah außerdem sehr südländisch aus. Meine Mutter hat die Polizei gerufen, so zur Sicherheit, die sind dann die Straße abgefahren konnten aber niemanden sehen. Auch komisch ist das wir in einem sehr sehr kleinen Dorf wohnen weshalb das echt ungewöhnlich war. Hat das alles was miteinander zu tun?

Die Bundesnetzagentur ist in den letzten Jahren kaum gegen Rufnummern mit der 0039 vorgegangen. In den Listen der Agentur finden sich keine Hinweise zu Sperrungen oder einem Inkassierungsverbot. Das ist an sich ein gutes Zeichen, denn es bedeutet auch, dass es wohl keine zu massiven Betrugsversuche rund um diese Rufnummern gab.

Man sollte aber dennoch bei Anrufen von dieser Vorwahl Vorsicht walten lassen und weder persönliche Daten freigeben noch Verträge oder anderen Commitments eingehen.

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Wie kann man Spam von derVorwahl 0039 bei der Bundesnetzagentur melden?

Um einen Spam-Anruf bei der Bundesnetzagentur zu melden, können Sie folgende Schritte befolgen:

Online-Formular:

  1. Rufen Sie die Website der Bundesnetzagentur auf: [ungültige URL entfernt]
  2. Wählen Sie den Link „Beschwerdeformular“.
  3. Füllen Sie das Formular vollständig aus.
  4. Geben Sie im Feld „Betreff“ „Unerlaubte Telefonwerbung“ ein.
  5. Beschreiben Sie im Feld „Sachverhalt“ den Spam-Anruf so detailliert wie möglich.
  6. Geben Sie die Rufnummer des Anrufers an, falls Sie diese kennen.
  7. Senden Sie das Formular ab.

E-Mail:

  1. Senden Sie eine E-Mail an [entfernte E-Mail-Adresse].
  2. Geben Sie im Betreff „Unerlaubte Telefonwerbung“ ein.
  3. Beschreiben Sie in der E-Mail den Spam-Anruf so detailliert wie möglich.
  4. Geben Sie die Rufnummer des Anrufers an, falls Sie diese kennen.

Brief:

  1. Schreiben Sie einen Brief an die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen
  2. Adresse: Tulpenfeld 4, 53173 Bonn
  3. Geben Sie im Betreff „Unerlaubte Telefonwerbung“ an.
  4. Beschreiben Sie im Brief den Spam-Anruf so detailliert wie möglich.
  5. Geben Sie die Rufnummer des Anrufers an, falls Sie diese kennen.

Wichtig:

  • Bewahren Sie Beweise für den Spam-Anruf auf, z. B. die Anruferliste Ihres Telefons oder eine E-Mail-Benachrichtigung.
  • Je mehr Informationen Sie der Bundesnetzagentur zur Verfügung stellen, desto besser kann sie den Fall untersuchen.

Die deutsche Vorwahl 0049 – wann braucht man diese Nummer?

Deutschland Ausland Vorwahl per 0049 oder +49

Die deutsche Vorwahl 0049 – wann braucht man diese Nummer? – Wer von Deutschland aus ins Ausland telefonieren will, muss die Auslandsvorwahl des jeweiligen Ziellandes nutzen. Wer beispielsweise in UK anrufen will, nutzt die 0044 als Vorwahl und für Gespräche nach Frankreich ist die Vorwahl 0038 wichtig. Für Gespräche aus dem Ausland NACH Deutschland ist ebenso eine Auslandsvorwahl wichtig, denn auch Deutschland hat eine solche Rufnummer für internationale Gespräche. Diese kommt immer dann zum Einsatz, wenn jemand aus dem Ausland eine Rufnummer in Deutschland erreichen möchte. Allerdings telefonieren deutsche Nutzer selten aus anderen Ländern nach Deutschland, daher gibt es in diesem Bereich nach wie vor Unsicherheiten und Fragen.

So fragt beispielsweise ein Kunde im Telekom Forum:

Hallo, wir fahren ins Ausland. Welche Vorwahl muss jemand wählen, der uns aus Deutschland auf dem Handy erreichen will? Ich habe bisher drei Antworten gefunden, über die heiß diskutiert wurde, so dass immer noch unklar ist, was richtig ist:

1) man wähle die deutsche Vorwahl 0049

2) man wähle die Vorwahl des Landes in dem wir uns befinden (was aber wenn der Anrufer nicht weiß dass wir im Ausland sind und in welchem?)

3) man wähle gar keine Vorwahl, sondern ganz normal z.B. 0175 ….

Wäre schön wenn jemand z.B. aus eigener Erfahrung weiß was richtig ist

Und bei ReiseFragen heißt es:

Was passiert mit der „0“ am Anfang meiner Handynummer im Ausland, muss die weiter mitgewählt werden. Wenn Anrufer und ich im gleichen Ausland sind, muss dann mit +49 und der Handynummer ohne 0 gewählt werden? Oder bleibt alles wie in Deutschland?

In diesem Artikel wollen wir erklären, wie man aus dem Ausland eine deutsche Rufnummer erreichen kann und was man dabei beachten sollte.

Die deutsche Vorwahl 0049 – wann braucht man diese Nummer?

Für internationale Verbindungen hat Deutschland die Vorwahl 0049 bekommen. Dabei ist es wichtig die zwei Nullen vorzuwählen, nur dann wird eine internationale Vorwahl daraus. Man kann unter dieser Vorwahl aus allen Ländern Deutschland erreichen – es macht also keinen Unterschied, wo genau man sich gerade aufhält, man erreicht deutsche Rufnummern immer unter der Vorwahl 0049. Die Bundesnetzagentur schreibt dazu:

Der deutsche Nummernraum für die öffentliche Telekommunikation ist der durch die
Länderkennzahl 49 identifizierte Teil des weltweiten Nummernraumes, der in der
Empfehlung E.164 „The international public telecommunication numbering plan“ der
Internationalen Fernmeldeunion (ITU) spezifiziert ist. Nach der Empfehlung E.164 sollen Rufnummern im internationalen Format, d. h. einschließlich der Länderkennzahl aus maximal 15 Ziffern bestehen. Nationale Rufnummern sollen demnach in Deutschland aus maximal 13 Ziffern bestehen. Verkehrsausscheidungsziffern (Präfixe) wie die „0“ für nationale und „00“ für internationale Verbindungen zählen nicht zur Rufnummer. Nationale Rufnummern bestehen nach der Empfehlung E.164 aus einer Kennzahl beliebiger Länge und einer Teilnehmerrufnummer.

Generell gibt es dabei zwei Schreibweisen:

  • 0049
  • +49 (GSM Standard)

Die +49 als Vorwahl ist dabei die moderne Form und wird in allen Ländern korrekt interpretiert. Wir empfehlen daher, in der Regel auf die +49 zu setzen. Hat man Probleme bei der Anwahl, kann es sich aber lohnen, jeweils die andere Variante auszuprobieren und zu prüfen, ob man damit eine Verbindung bekommt.

Es macht auch keinen Unterschied, ob man ins Festnetz anrufen möchte oder eine Mobilfunk-Rufnummer anrufen: die internationale Vorwahl ist immer die 0049 für die deutschen Netze. Für Internet Verbindungen benötigt man allerdings keine anderen Einwahldaten. Durch das Roaming kann man einfach auch im Ausland mit den deutschen Simkarten surfen (allerdings entstehen teilweise höhere Kosten). Dazu sind einige Sonderrufnummern aus dem Ausland nicht erreichbar. In dem Fall hilft auch die Vorwahl 0049 nicht weiter.

Bei der Nutzung sollte man allerdings immer genau schauen, denn es gibt auch deutsche Ortsvorwahlen, die ähnlich aussehen. Einige Orte haben Rufnummern mit einer 049 Vorwahl und wenn man nicht genau hinschaut, kann man sie mit der 0049 bzw. der +49 verwechseln. Man sollte daher immer auf die doppelte Null oder das + am Anfang achten.

Deutsche Orts-Vorwahlen mit 049 (nicht vollständig)

04921Emden
04922Borkum

So ruft man aus dem Ausland in Deutschland an

Für Anrufe nach Deutschland reicht es leider nicht, einfach nur die 0049 davor zu wählen. Gleichzeitig muss dabei auch die führende Null weg gelassen werden – das betrifft sowohl die Rufnummern im Festnetz als auch im Mobilfunk-Netz.

Die Vorgehensweise ist daher wie folgt:

  • 040 123456789 (für Hamburg) wird international zu +49 40 123456789
  • 0171 123456789 (Mobilfunk) wird international zu +49 171 123456789

Vergisst man die Null wegzulassen, gibt es in der Regel eine Fehlermeldung, weil die Rufnummern dann nicht korrekt identifiziert werden können. Man zahlt dann nicht extra, aber bekommt eben auch keine Verbindung. Im einfachsten Fall speichert man bereits in Deutschland alle Rufnummern im +49 Format ab, dann kann man sie auch im Ausland direkt aus dem Kontaktspeicher bzw. Telefonbuch des Smartphones anwählen und muss sie nicht erst noch umschreiben.

0049 in Deutschland einsetzen

Man kann die deutsche Vorwahl +49 auch dann nutzen, wenn man sich in Deutschland befindet und sie daher eigentlich nicht notwendig wäre. Rufnummer werden dann genau so angewählt, wie ohne die Ländervorwahl. Das gilt sowohl für die 0049 als auch für die +49.

Wir empfehlen sogar, die Rufnummern im Handy immer mit der korrekten +49 Vorwahl für Deutschland zu speichern, weil man sie dann auch im Ausland einfach aus dem Speicher wählen kann ohne das man erst noch eine Ländervorwahl davor setzen müsste.

0049 Kosten innerhalb von Deutschland

Bei den Kosten ändert sich nichts, wenn man innerhalb von Deutschland die 0049 als Vorwahl nutzt. Die Rufnummern werden deswegen also nicht als Auslandsverbindungen betrachtet und entsprechend teurer abgerechnet, sondern man nutzt dennoch den normalen deutschen Tarif. Auch Allnet Flat gelten werden wenn man diese Rufnummern mit deutscher Vorwahl nutzt. Wer also eine komplette Allnetflat für kostenfreie Gespräche hat, zahlt auch weiterhin nichts für die Verbindungen, egal ob mit deutscher Vorwahl oder nicht.

In welchen Ländern funktioniert die 0049 Vorwahl nicht?

Leider funktioniert die 0049 als Vorwahl für Deutschland nicht in allen Staaten, da sich wie immer noch alle an die Vereinbarungen zu den Standards halten.

Probleme gibt es beispielsweise in Kanada und den USA. Beide Ländern nutzen als Auslandsvorwahl nicht die 00 sondern die 011. Man muss daher für Verbindungen aus den USA nach Deutschland die 01149 vorwählen.

In Australien ist es sogar noch etwas komplexer. Dort wird die 00 durch die 0011 ersetzt – die Anwahl von Deutschland aus Australien muss daher mit 001149 beginnen.

TIPP: Die betrifft nur die 00 als Vorwahl, die GSM Vorwahl +49 wird korrekt umgesetzt und baut auch in den genannten Ländern den Ruf nach Deutschland korrekt auf. Wer die +49 statt der 0049 als Vorwahl für Deutschland nutzt, hat daher international gar keine Probleme.

Kostenloser Mobilfunk-Newsletter

Immer auf dem neusten Stand in Sachen Mobilfunk, Deals und Rufnummern!




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.