Welches Netz nutzt Klarmobil? So findet man das Handy-Netz heraus!

Welches Netz nutzt Klarmobil? So findet man das Handy-Netz heraus! – Klarmobil ist mittlerweile einer der bekanntesten Discounter im Deutschland und bietet eine breite Palette. Neben Prepaidkarten und Handytarife ohne Laufzeit gibt es auch Flatrates und Surfsticks sowie komplette Allnet Flat. Mittlerweile gibt es gleiche 3 solche Flatrates, weil die Anbieter immer mehr auf Allnet Flat setzen und andere Tarife kaum noch angeboten werden. Darüber hinaus bietet Klarmobil drei verschiedene Netze, wobei viele Tarife nicht eindeutig einem Netz zuzuordnen sind.

In den letzten Jahren gab es eine Änderung in diesem Zusammenhang. Klarmobil hat die Anzahl der Tarife und Allnet Flat deutlich zusammen geschrumpft und damit sinkt die Komplexität bei der Tarifauswahl, die bestehenden Tarife in den jeweiligen Netzen können aber natürlich weiter genutzt werden. Es gibt bei Klarmobil aber weiter Tarife in unterschiedlichen Netzen, das Unternehmen ist also nicht auf einen Netzpartner festgelegt, sondern bietet unterschiedliche Handynetze zu den Tarifen an. Ein konkretes Klarmobil Netz gibt es daher nicht, das ist im jeweiligen Tarif abhängig. Das kennt man auch von Mobilcom-Debitel – auch das Freenet bzw. Mobilcom-Debitel Netz hängt von jeweils genutzten Tarif ab.

Klarmobil ist dabei selbst kein Netzbetreiber sondern nutzt die Netze anderer Anbieter. Daher ist das Unternehmen auf die Qualität und den Ausbau von andere Unternehmen angewiesen und hat selbst nur einen eher geringen Einfluss auf die Netzverfügbarkeit und die Klarmobil Netzqualität. Weitere Details dazu gibt es bei inside-sim.de

UPDATE: Klarmobil hat mittlerweile auch bereits die ersten Angebote mit 5G auf den Markt gebracht, allerdings wurden die bestehenden Tarife bisher nicht aufgewertet. Unabhängig vom Klarmobil Netz gibt es also 5G bisher nur in einem neuen Tarif.

Welches Handy-Netz nutzt Klarmobil?

Klarmobil nutzt derzeit mehrere Handy-Netze und bietet damit Zugriff auf unterschiedliche Netzqualitäten. Je nach Tarif kann man bei Klarmobil entweder das Telekom-Netz bekommen oder das Vodafone Netz. Das Klarmobil Netz ist dabei nach der Tarifwahl fest.

Aktuell sieht die Verteile wie folgt aus:

  • alle Klarmobil Tarife mit LTE nutzen das D1 Netz der Telekom oder das D2 Netz von Vodafone (wie man das Netz heraus findet ist weiter unten erklärt)
  • der 5G Tarif von Klarmobil nutzt immer das Vodafone Handy-Netz
  • die Prepaid Tarife von Klarmobil haben immer das D1 Netz der Telekom.
  • Mehr Details und einen Vergleich zu den Klarmobil Prepaid Tarifen gibt es bei www.prepaidtarife-24.de

Ältere Handytarife von Klarmobil nutzen teilweise auch noch das Handy-Netz von O2, aber diese Angeboten sind nicht mehr neu verfügbar, sondern nur noch Alttarife, die weiter genutzt werden können.

Die aktuellen Handytarife bei Klarmobil

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
Klarmobil Smartphone Flat 1500
Klarmobil Smartphone Flat 1500
9.99€
(19.99€)
Telefon: 300 Freimin 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1500MB/Mon)
24 zum
Anbieter

Klarmobil Smartphone Flat 500
Klarmobil Smartphone Flat 500
4.99€
(19.99€)
Telefon: 100 Freimin 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (500MB/Mon)
24 zum
Anbieter

Klarmobil Smartphone Flat 1000
Klarmobil Smartphone Flat 1000
7.99€
(19.99€)
Telefon: 300 Freimin 9.0 Cent
SMS: 9.0 Cent
Internet: Flat (1000MB/Mon)
24 zum
Anbieter

Klarmobil Allnet Flat 10 GB
Klarmobil Allnet Flat 10 GB
9.99€
(19.99€)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12000MB/Mon)
24 zum
Anbieter

Klarmobil Allnet Flat 22GB
Klarmobil Allnet Flat 22GB
14.99€
(19.99€)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (22000MB/Mon)
24 zum
Anbieter

Klarmobil Allnet Flat 40GB 5G
Klarmobil Allnet Flat 40GB 5G
24.99€
(19.99€)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (40000MB/Mon)
24 zum
Anbieter


Tipp: So findet man das Klarmobil Netz heraus

Klarmobil hat mittlerweile bei fast allen Tarifen den genauen Netzpartner entfernt und spricht auch in den Tarif-Details nur noch vom D-Netz, das die Tarife nutzen (mehr dazu: Flatrates mit D-Netz Qualität). Man muss daher zu einem Trick greifen um herauszufinden, welches Handynetz genutzt wird. Das geht über die LTE Geschwindigkeiten:

Auf diese Weise sieht man anhand des Speed direkt in der Übersicht, welches Netz die jeweiligen Handytarife des Unternehmens nutzen. Mittlerweile bietet das Unternehmen aber immer mehr Geschwindigkeiten an, daher ist diese Variante nicht mehr immer zuverlässig.

Ein weiterer Weg, den es derzeit gibt, ist das Produktinformationsblatt. Dort wird das Netz des jeweiligen Tarifes in der Bezeichnung genannt. Allerdings ist nicht sicher, wie lange es diese Bezeichnung geben wird. Aktuell kann man diese Variante aber noch sehr gut nutzen um das jeweilige Mobilfunk-Netz zu bestimmen. Das Infoblatt ist dabei in der Regel unter jedem Tarif mit verlinkt.

Klarmobil Netz
Klarmobil Netz

In der neusten Tarifgeneration seit 2022 hat sich bei der Bezeichnung wieder etwas geändert. Man findet das Klarmobil Netz weiter in den Produktblättern, aber nicht mehr in der Überschrift, sondern in den Details:

Welches Netz nutzt Klarmobil?
Welches Netz nutzt Klarmobil?

In älteren Tarifgeneration gab es auch die Möglichkeit, über die Benennung des Netzen zu Identifizieren, welches Netz genutzt wurde. Die Bezeichnung „Beste D-Netz Qualität“ stand dabei für die Mobilfunk-Tarife im Telekom Netz, da dieses Netz nach wie vor als bestes Handy-Netz in Deutschland gilt. Die Bezeichnung „Top-D-Netz Qualität“ kennzeichnete dagegen die Vodafone Tarife bei Klarmobil. Mittlerweile nutzt das Unternehmen aber diese Bezeichnungen nicht mehr, sondern kommuniziert nur noch D-Netz als Standard. Daher kann man sich an den Bezeichnungen leider nicht mehr orientieren.

HINWEIS: Sowohl im Telekom Handy-Netz als auch im Mobilfunk-Netz von Vodafone wurden die 3G Netzbereiche mittlerweile abgeschaltet. Falls es daher Probleme mit dem Klarmobil Netz geben sollte, kann dies daran liegen, dass das Handy aufgrund der Einstellungen noch auf das 3G Netz zurückzugreifen versucht. Daher sollte man hier den Netzstandard auf automatisch setzen und LTE/4G zulassen.

Video: Mit diesem Trick das Klarmobil-Handynetz finden

Diesen Artikel bewerten
[Total: 8 Average: 4.5]

6 Gedanken zu „Welches Netz nutzt Klarmobil? So findet man das Handy-Netz heraus!“

  1. Moinsen, wer weiß wie ich die Dayflat, die ich nicht einmal gebucht habe (Verbraucherzentrale ist schon informiert ) abbuchen, abbestellen, kündigen kann?

    Antworten
    • Die Flat wird immer zwangsweise gebucht, wenn man ins Internet geht und läuft dann 24 Stunden (ohne Verlängerung). Eine Änderung daran ist nicht möglich, man kann nur die Datenverbindungen im Handy deaktivieren, dann wird die Flat nicht mehr gebucht.

      Antworten
  2. Beate: gut zu erfahren dass ich nicht das einzige Opfer dieses modernen Raubrittertums bin. Seit vielen Jahren nutze ich die Klarmobil PrepaydKonto und hatte bisher keine Probleme. Seit einem Besuch in Holland im April 2019 bekomme ich eine Dayflat von der Telekom eingerichtet die ich nicht gebucht oder bestellt habe.Pro Tag 0,95 Euro Ich benutze das Mobilphone nur zum Telefonieren und das auch nur selten.
    Die Dayflat war keine einmalige Angelegenheit. sondern 26 mal bekam ich die Nachricht von der 7277. Danach war mein Prepayd Guthaben aufgebraucht und seitdem herrscht Ruhe- Klar(mobil) Guthaben aufgebraucht. Ich befürchte nun, dass ich sobald ich mein Guthaben wieder auflade sofort diese Telekom wieder via Dayflat sich an meinem Konto bedient. Vodafone erschien inzwischen auch schon mal als Netzanbieten. Was soll ich also tun? Mir eine neue Prepaydkarte zulegen? Den Hinweis mit der Verbraucherzentrale habe ich vernommen. Wer weis Rat?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Kostenloser Mobilfunk-Newsletter

Immer auf dem neusten Stand in Sachen Mobilfunk, Deals und Rufnummern!




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.