ALDI Talk – kein Netz und kein LTE – so kann man sich helfen – ALDI Talk bietet eine sehr interessante Prepaid Karten im Mobilfunk-Netz von O2 an, die vor allem durch günstige Datenflatrates punkten kann.

Die Tarife von ALDI nutzen dabei das O2 Netz (der Discounter hat kein eigenes Netz, sondern das ALDI Netz ist das O2 Netz) und daher bekommt man bei ALDI Talk die bekannte O2 Netzqualität mit allen Stärken und Schwächen. Vor allem im ländlichen Bereich ist der Netzausbau bei O2 noch nicht so weit frotgeschritten wie bei den anderen Anbietern. Leider findet man im Netz recht viele Nachfragen zu diesem Thema, so dass Netzprobleme und Empfansschwierigkeiten immer noch ein Thema bei den ALDI Talk Prepaid Sim sind. So schreibt ein Nutzer im Deutsch-Werden Forum:

Hat Aldi Talk eine Störung? Auf Aldi Website sehe ich keine Meldung. Aber mein Handy funktioniert seit Stunden nicht. Immer wieder steht „kein Netz“ oder „nicht im Netz registriert“. Hat jemand zufällig Aldi Talk und gleiches Problem? Ich habe versucht über Aldi Talk App etwas zu machen aber es geht auch nicht. Seit Minuten steht da „Daten werden gelesen“. Und etwas dreht sich ganze Zeit aber es passiert sonst nicht.

Und bei Android-Hilfe heißt es:

… habe vorhin festgestellt, dass mein S4 seit heute Mittag eigentlich permanent das „Kein Netz – Symbol“ (Kreis mit Strich) oben anzeigt. Auch in der Benachrichtigungsleiste steht „Kein Netz“. Ich kann weder anrufen noch angerufen werden.

Interessant fand ich, dass ich angeblich ohne Mobilfunknetz (und natürlich mit deaktiviertem Wlan) im Internet surfen konnte. Da tauchte dann auch oben neben dem Kein Netz – Symbol das H+ auf. Wie geht das?

Nachdem ich dachte, es liegt am S4, habe ich mal ein anderes Smartphone mit einer anderen E-Plus / Aldi Talk SIM Karte getestet. Dort wird oben zwar der Empfangsbalken mit E und H/H+ im Wechsel angezeigt, aber in der Benachrichtigungsleiste steht ebenfalls „Kein Dienst“ (manchmal auch MedionMobile). …

Gleiches gilt für die Nutzung von LTE – auch hier scheinen viele ALDI Prepaid Kunden Probleme zu haben. In diesem Artikel wollen wir daher Tipps geben, was man bei fehlendem Netz und Empfang machen kann und auch, wann man auf den Netzbetreiber selbst warten muss.

Kein Netz und kein Empfang bei ALDI

Wenn die ALDI Simkarte kein Netz mehr findet, sollte man einige Punkte durchgehen um zu prüfen, woran es genau liegt und an welchen Punkte man eventuell nochmal neue Einstellungen vornehmen muss.

Prüfen sollte man dabei:

  • Hat die Simkarte in einem anderen Handy Netz? Dann liegt es eventuell an der ALDI Prepaidkarte und nicht am Handy oder am Mobilfunk-Netz. Wenn die Simkarte auch in einem anderen Handy nicht funktioniert, liegt es möglicherweise direkt an der Simkarte. Diese kann beispielsweise gekündigt sein (oder noch nicht aktiviert) und sie kann auch einfach Defekt sein. In letzteren Fall hilft nur eine Ersatzkarte. Man sollte aber in jedem Fall prüfen, ob nicht eventuell doch ein Problem mit dem O2/Telefonica Netz vorliegt.
  • Funktionieren anderen Simkarten im Handy? Dann scheint es zumindest kein Problem mit der Hardware zu geben. Andernfalls könnte auch ein Defekt am Handy das Problem verursachen und daher lohnt es sich dann durchaus zu prüfen, ob es eventuell repariert werden kann.
  • Haben andere O2 Simkarten am gleichen Standort Empfang? Dann kann man ausschließen, dass es sich um ein Problem mit dem Netz handelt. Sollte auch andere Simkarte mit dem gleichen Netz betroffen sein, ist durchaus auch eine Netzstörung denkbar. In diesen Fällen lohnt es sich, bei den Störungsmeldern oder in den sozialen Netzwerken zu prüfen, ob auch andere Nutzer solche Probleme melden und dann kann man recht sicher von einer technischen Störung ausgehen. Ein Ausfall des O2 Netzes hat in der Regel bei allen Drittanbietern Auswirkungen, denn beispielsweise auch das Fonic Netz, das Blau Netz oder auch das Netz von PremiumSIM sind jeweils das O2 Netz.

Netzstörungen bei O2 kommen leider ab und an vor und je nach Standort kann auch die Netzqualität varrieren – das bestätigen die O2 Netztest auch immer wieder.

Kein LTE bei ALDI

ALDI bietet für die eigenen Prepaid Tarife auch Zugang zum 4G Netz von O2/Telefonica und hat daher auch in allen Tarife LTE (bis maximal 21,6MBit/s). Das ist nicht ganz selbstverständlich, bei Congstar gibt es beispielsweise nach wie vor bei den Prepaidkarten von Congstar kein LTE.

Leider berichten aber immer wieder Nutzer auch davon, dass LTE nicht verfügbar ist und man nur mit 3G surft. In solchen Fällen sollte man zuerst die Netzabdeckung von O2 in der eigenen Region prüfen. Ist LTE gar nicht ausgebaut, kann ALDI natürlich auch diesen Speed nicht anbieten. Bietet das Netz LTE an, kann es durchaus auch noch am Handy liegen. In den Einstellungen sollte man daher prüfen, ob LTE auch als Netzzugang angewählt ist oder ob nur 3G Verbindungen ausgewählt sind. Dazu muss das Gerät natürlich auch LTE können – vor allem bei älteren Geräten und billigeren Modellen ist das noch nicht in jedem Fall so.

Sollte das keinen Erfolg bringen ist es auf jeden Fall sinnvoll, die O2 Hotline zu kontaktieren und das Problem prüfen zu lassen. Dort kann man auch direkt sagen, ob es eventuell vor Ort ein Problem mit dem LTE Netz gibt und deswegen keine 4G Verbindungen möglich sind.

Korrekte APN Einstellungen bei ALDI

Im Zuge der Prüfung sollte man auch nachschauen, ob die APN Zugangsdaten für das mobile Internet korrekt gesetzt sind. Bei den ALDI Talk Prepaid Sim müssen diese wie folgt aussehen:

  • Name: Alditalk
  • Zugangspunkt – APN: internet.eplus.de ein.
  • Benutzername: eplus.
  • Passwort: Internet ein, funktioniert das nicht, dann gprs probieren.

Wer die mobile Datenflat bucht um ins Internet zu gehen, muss andere Zugangsdaten benutzen und in der Regel werden auch diese automatishc eingerichtet:

  • NameAlditalk24
  • Zugangspunkt – APN: tagesflat.eplus.de
  • Benutzername: eplus.
  • Passwort: internetgprs oder gprsden.

Hilfe, wenn alle Tipps nicht funktionieren

Verbraucher haben mittlerweile aber auch die Möglichkeit, eine Schlichtungsstelle anzurufen und so eine neutrale Bewertung zu bekommen. Im Bereich Telekommunikation ist die Bundesnetzagentur die Schlichtungsstelle, man kann aber auch direkt die Schlichter-Zentrale für Deutschland anfragen. Auf diese Weise bekommt man auf jeden Fall kompetente Hilfe. Auf der andere Seite kann man natürlich auch einfach recht schnell den Anbieter wechseln, denn eine längerfristige Tarifbindung gibt es bei ALDI Talk nicht.