Welches Netz nutzt Rossmann Mobil und wie sind Netzabdeckung und Netzqualität? – Rossmann Mobil ist die Prepaid Marke der Rossmann Drogeriekette und man bekommt die Simkarten vor allem in den Filialen des Unternehmens. Die Rossmann Mobil sind dabei reine Prepaid Tarife mit Aufladung und Guthabenkonto. Leistungen können nur genutzt werden, wenn auch genug Guthaben auf der Simkarte vorhanden ist-

Derzeit vertreibt das Unternehmen zwei unterschiedliche Prepaid Angebote:

  • Rossmann mobil
  • Rossmann mobil powered by Otelo

Die Unterschiede liegen dabei im Tarif selbst, beim Netz sind sich die beiden Angebote einig.

Zum Netz schreibt das Unternehmen in den FAQ:

Mit Rossmann mobil nutzen Sie beste D-Netz-Qualität von Vodafone. Informationen zur Netzabdeckung von Vodafone finden Sie hier.

Konkret bietet derzeit Rossmann im Prepaid Bereich zwei Tarifvarianten an und beide nutzen das Mobilfunk-Netz von Vodafone. Rossmann bietet derzeit also nur D2 Prepaid Tarife an. Andere Netze sind beim Anbieter leider nicht möglich, wer einen Tarif im D1-Netz der Telekom haben möchte oder einen O2/Telefonica-Tarif, muss daher auf einen anderen Anbieter zurück greifen. Vergleichbare Vodafone Angebote findet man beispielsweise direkt bei Otelo oder auch bei FYVE, denn auch das FYVE Netz und das Otelo Netz ist jeweils das Vodafone Netz. Um es kurz zu machen: Rossmann Mobil ist ein Prepaid Anbieter im Vodafone Netz.

Gibt es LTE bei Rossmann mobil?

Auch im Prepaid Bereich möchten immer mehr Kunden LTE nutzen um schnell im mobilen Internet surfen zu können. Seit Anfang 2020 gibt es in dieser Hinsicht gute Nachricht: das Unternehmen hat die Tarife für LTE frei geschaltet und damit können sowohl neue Kunden als auch Bestandskunden LTE bei Rossmann mobil mit nutzen. Es gibt im Vergleich zu den originalen Vodafone Prepaid Sim aber Einschränkungen:

  • es steht kein LTE max zur Verfügung, sondern die Geschwindigkeiten der Rossmann Mobil Prepaid Tarife sind auf 21,6MBit/s begrenzt.
  • VoLTE kann leider nicht genutzt werden, die Simkarten schalten damit bei jedem Anruf ins 3G Netz zurück

Darüber hinaus wird aber ganz normale das 4G/LTE Netz von Vodafone mit genutzt.

Schnelles LTE steht damit weiterhin nur den Vodafone Callya Prepaid Sim zur Verfügung. Es gibt allerdings in diesem Bereich durchaus aus Lichtblicke. LIDL Connect (ebenfalls Vodafone Netz) hat mittlerweile als Prepaid Anbieter Zugriff auf das Vodafone LTE Netz bekommen und kann 4G Geschwindigkeiten bis 25Mbit/s nutzen. Das ist zwar rein von den Zahlen her nicht viel schneller als die Tarife bei Rossmann Mobil, aber durch LTE ist die Netzqualität wesentlich besser, weil das LTE Netz deutlich weiter ausgebaut ist als die 3G Netze bei Vodafone. Das ist also ein richtiger Vorteil für LIDL Connect und es bleibt zu hoffen, dass dies auch bald für Rossmann Mobil zur Verfügung stehen wird.

Im Bereich der 5G Handytarife sieht es schlecht aus. Bisher können nur die Vodafone RED Flat dieses Technik nutzen und es ist auch offen, ob und wann Rossmann mobil 5G Geschwindigkeiten nutzen kann.

ROSSMANN mobil APN Einstellungen

Die APN Einstellungen sind wichtig für das mobile Internet, denn nur mit korrekt gesetzten APN Zugangsdaten können sich die Simkarten mit dem jeweiligen Datennetz verbinden. Sollte man daher nicht mobil Surfen können, lohnt auf jeden Fall ein Blick auf die genutzten APN Einstellungen im Handy. Diese sollte im besten Fall so aussehen:

  • Profilname Rossmann Internet
  • APN/Zugangspunkt web.vodafone.de
  • 1. DNS (nicht verändern)
  • 2. DNS-Benutzername (leer)
  • Passwort (leer)
  • IP-Adresse dynamisch
  • IP-Header Komprimierung Nein
  • Proxy verwenden Nein
  • Startseite rossmann-mobil.de

Weitere Details dazu kann man hier nachlesen: APN Einstellungen und Konfiguration bei Rossmann mobil Dort heißt es auch:

Nach der APN-Einstellung kann es notwendig sein, das Gerät auszuschalten und danach wieder einzuschalten, damit die APN-Internetverbindung funktioniert. Außerdem erkennt man, ob sich das Gerät automatisch in das Rossmann mobil Netz anmeldet.

Bewertung