Welches Netz nutzt NORMA Connect und gibt es LTE? – Der Lebensmitteldiscounter NORMA startet eine neue Prepaid-Marke auf dem deutschen Markt und bietet zukünftig Prepaid Tarife und Flatrates unter dem Namen Norma Connect an. Die bisherigen Tarife unter der Bezeichnung Norma Mobil werden dabei umbenannt und sind zukünftig unter Novamobil zu finden. Neben dem Namen ändert sich mit Norma Connet auch das Netz: die neuen Prepaid Angebote sind alle im Telekom Netz zu finden und damit wird es im Prepaid Bereich wieder etwas voller in diesem Netz. Congstar, EDEKA Smart und einige andere D1-Marken bekommen also Zuwachs.

Welches Netz nutzt Norma Connect?

Die Pressemeldung zum Neustart der neuen Marke kommt unter anderem direkt von der Telekom und daher ist klar, welcher Netzbetreiber hinter Norma Smart steckt: die Telekom. Das Unternehmen begleitet den Start von Norma mobil wie folgt:

Die NORMA-Kunden können sich ab heute in über 1.300 deutschen Filialen auf eine neue und attraktive Mobilfunk-Eigenmarke freuen: NORMA Connect bietet beste Qualität im Netz der Telekom. Sie wird ab heute als Prepaid-Eigenmarke in Zusammenarbeit mit der Telekom Deutschland Multibrand GmbH realisiert.

Auf der Webseite findet man allerdings (noch?) keinen konkreten Hinweis auf das gut ausgebaute Telekom Netz. Lediglich in den AGB ist von der Telekom als Vertragspartner die Rede. Daher scheint das Telekom Netz bei den Norma Prepaidkarten gesetzlich geregelt zu sein:

Wer ist Ihr Vertragspartner? Ihr Vertragspartner ist die Telekom Deutsch-land Multibrand GmbH(im Folgenden „TDM“ genannt), Landgrabenweg 151, 53227 Bonn(Amtsgericht Bonn, HRB 13258).

Wer wissen möchte, welche Netzqualität und welche Netzabdckung bei Norma Connect zu erwarten ist, sollte daher den Netzausbau bei der Telekom abfragen.

Gibt es LTE bei Norma Connect?

Beim Thema LTE sind die Anbieter im Telekom Netz derzeit zweigeteilt. Die Telekom selbst bietet im Prepaid Bereich natürlich LTE an und diese Simkarten schaffen dann auch hohe Geschwindigkeiten (bis zu 300MBit/s). Mit Bayern mobil und EDEKA Smart profitieren teilweise auch Drittanbieter von diesen hohen Geschwindigkeiten.

Update: Seit September 2019 hat NORMA in den Smart Tarifen LTE frei geschaltet und bietet damit 4G Speed bis zu einer Geschwindigkeit von 25MBit/s (LTE25). Das Unternehmen schreibt selbst zu dieser Neuerung:

Gute Nachrichten für NORMA CONNECT Kunden und alle, die es jetzt erst recht werden wollen: Alle Smart-Tarife beinhalten nun LTE, die Preise bleiben aber genauso günstig wie zuvor. Ab dem 2. September steht den Kunden schnelles Internet mit bis zu 25 Mbit pro Sekunde im Download zur Verfügung.

Die anderen Anbieter im Telekom Netz (beispielsweise Congstar) haben im Prepaid Bereich bisher leider noch kein LTE und Norma Connect ordnet sich leider hier mit ein. Die neue Simkarten von Norma haben keinen Zugang zum 4G Netz der Telekom und bieten daher nur Datenübertragung ohne LTE an. Man kann 3G und auch UMTS und HSDPA nutzen – LTE steht aber leider auch in diesem neuen Tarif nicht zur Verfügung.

Die APN Einstellungen von Norma Connect

Für Internet Verbindungen im Telekom Netz müssen im Handy die passende APN Zugangsdaten hinterlegt sein. Dies geschieht in der Regel automatisch. Sollte es Probleme mit den Datenverbindungen geben, kann es aber auf jeden Fall nicht schaden, selbst zu prüfen, ob die korrekten APN Einstellung für Norma Connect Prepaid Sim im Gerät hinterlegt sind. Im Zweifel kann man diese auch manuell korrigieren.Für LTE braucht man keine neuen Einstellungen, diese können sowohl für 4G als auch 3G identishc genutzt werden.

Norma Connect schreibt zum Thema APN:

Um im Internet surfen zu können, müssen Sie die mobilen Internet-Einstellungen von NORMA Connect konfigurieren. Diese Einstellungen werden bei der ersten Nutzung Ihrer NORMA Connect SIM-Karte automatisch an Ihr Mobilfunkgerät gesendet. Falls Sie diese nicht gespeichert und installiert haben, können Sie folgende Einstellungen über das entsprechende Menü Ihres Mobilfunkgeräts vornehmen.

APN: internet.access
Benutzername: «leer»
Passwort: «leer»

Wer manuell die Daten neu gesetzt hat, sollte danach auf jeden Fall das Handy neu starten, damit die APN Einstellungen auch wirklich komplett und korrekt geladen werden.