Aktueller Artikel: :--Tele2 Netz und Netzqualität im Detail

Tele2 Netz und Netzqualität im Detail

Tele2 Netz und Netzqualität – Tele2 ist ein europäisches Unternehmen und in Deutschland in erster Linie aus dem DSL- und Telefonie-Bereich im Festnetz bekannt. In Österreich dagegen ist Tele2 auch als Mobilfunk-Discounter unterwegs. Mittlerweile ist das Unternehmen mit großem Marketingaufwand auch in den Allnet Flat Bereich eingestiegen. Damit positioniert sich das Unternehmen auch im Mobilfunk-Bereich und bietet in erster Linie sehr preiswerte Tarife für Gespräche in alle deutschen Netze.

Der Technologiepartner ist dabei O2/E-Plus. Tele2 schreibt dies auch so direkt in den FAQ, in den Tarifdetails ist das genutzte Netz leider weniger gut erkennbar. Der Passus in den FAQ zum Netz lautet kurz und bündig:

 Tele2 nutzt für seine Mobilfunkdienstleistungen das Netz von E-Plus.

Tele2 ist dabei kein virtueller Netzbetreiber sondern nutzt direkt das O2/Eplus-Netz. Probleme wie man sie bei Discounter wie Ring oder vistream kannte, sind daher bei Tele2 nicht zu erwarten. Mittlerweile wurde das Unternehmen komplett auf O2 umgestellt (wie alle Anbieter im O2 Netz) aber es können durch das sogenannte National Roming auch weiterhin die Eplus Bereiche mit genutzt werden. Man hat damit bei Tele2 aktuell Zugriff auf zwei Netze. Früher oder später werden O2 und Eplus aber komplett zusammen gelegt werden – dann gibt es wieder nur ein Netz für Tele2.

Wichtig: Wir beziehen uns in diesem Artikel auf die mobile Netzqualität bei Tele2. Wer sich für die Anschlüsse und das Netz im Festnetzbereich interessiert, sollte diesen Artikel zu den Tele2 Anschlüsse nutzen.

Tele2 Netz und Netzqualität

Das Unternehmen nutzt das komplette Netz von E-Plus und die Netzqualität von Tele2 entspricht damit der Qualität von anderen Eplus Anbietern wie BASE, Simyo oder Yourfone. E-Plus selbst investiert derzeit durchaus in den Ausbau des Mobilfunk-Netzes, liegt aber nach aktuellen Netztests nach wie vor auf dem letzten Platz (zusammen mit O2).

Zukünftig ist geplant O2 und Eplus zusammen zu legen. Der Mutterkonzern von O2 hat ein entsprechendes Kaufangebot unterbreitet und aktuell wird geprüft ob eine Fusion kartellrechtlich möglich ist. Bislang ist noch nicht bekannt, ob die Übernahme durchgeführt werden kann. Die zukünftige Entwicklung dürfte aber sehr davon abhängen, ob beide Netze allein bleiben (und damit separat ausgebaut werden müssen) oder ob man zukünftig nur noch ein Netz ausbaut. Dies könnte für Kunden durchaus von Vorteil sein. Genauere Aussagen lassen sich aber nicht treffen. Dazu sind die Pläne viel zu unkonkret.

Tele2 und LTE

Wer auf der Webseite nach einem Hinweis auf den genutzten Netzstandard sucht, muss lange suchen. Man findet keinen Hinweis auf LTE oder ob das Unternehmen und die Tarife das 4G Netz von O2 mit nutzen können.

Das Unternehmen schreibt im Kleingedruckten dazu:

Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Bereitstellungsgebühr 19,95 €. Monatlicher Grundpreis im Tarif ‘Internet Flat Smart’ 12,95 €. Darin enthalten: Monatliches Datenvolumen von 2000 MB, mit einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s, danach reduzierte Geschwindigkeit von 56 Kbit/s. SMS in alle dt. Mobilfunknetze 0,09€/SMS. Online-Rechnung. Preise inkl. MwSt.

LTE oder der Netzstandard an sich wird hier nicht erwähnt. Das ist in der Regel ein schlechtes Zeichen und steht meistens dafür, das kein LTE angeboten wird. Bei Tele2 ist es in dem Fall aber anders: wie bei fast allen O2 Unternehmen kann mittlerweile LTE nutzen. Allerdings ist der Speed wie beschrieben begrenzt. Man bekommt also nicht den maximalen LTE Speed, den das O2 Netz anbieten kann, sondern maximal 21,6MBit/s. Das ist schade, denn die O2 Tarife und selbst die O2 Prepaidkarte schaffen bereits Geschwindigkeiten bis zu 225MBit/s und sind damit mehr als 10 Mal so schnell wie die Angebote von O2.

Tele2 – die aktuellen Spots

Derzeit macht Lothar Matthäus als Gesicht für Tele2 Werbung (‘Ein Lothar Matthäus ist immer im Gespräch’). Die Spots laufen im Fernsehen und auch im Radio. Man kann sich streiten ob Matthäus als Werbefigur geeignet ist, ein Gesprächsthema bietet er auf jeden Fall.

Klassiker: Tele2 Deal mit dem Teufel

Tele2 Erfahrungen

Die Erfahrungen rund um Tele2 sind sehr durchwachsen. Gerade im DSL Bereich gibt es viele Kunden, die eher Negatives über das Unternehmen berichten können. Da es die Mobilfunk-Angebot im Allnet Flat Bereich noch nicht so lange gibt, sind heir auch noch vergleichsweise wenige Berichte im Netz.

Einen Beitrag dazu gibt es beispielsweise hier:

… Ich habe am 08.10.2013 bei Tele2 eine Allnetflat mit Internetflat für 14, 95€ monatlich für das erste Jahr bestellt, weil meine Bonität nicht ausreichend war hat Tele2 mir keine Ablehnung geschickt sondern mir ein Kautionsangebot gemacht dies habe ich angenommen weil diese nur 30,00 € betragen hat nach Zahlung dieser am 15.10.2013 erhielt ich bereits am 19.10.2013 meine Tele2 Willkommens Unterlagen die Freischaltung sollte zum 19.10.2013 erfolgen.

Dies konnte jedoch durch ein kleinen Fehler im System nicht erfolgen da habe ich die Technik von Tele2 am 20.10.2013 darauf hingewiesen etwa nach einer Stunde nach dem Hinweis ging alles ganz schnell die SIM Karte war innerhalb 10 Minuten frei und es konnte losgehen …

Bei den Erfahrungsberichten rund um Tele2 sollte man aber genau schauen, ob sie sich auf die Internet-Asnchlüsse oder die Handytarife beziehen. Die Erfahrungen sind in beiden Bereichen durchaus unterschiedlich.

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

2 Comments

  1. Matthias Knoth 27. November 2013 um 19:25 Uhr - Antworten

    “Mit den Tarifen kann maximal HSDPA (72,Mbit/s) genutzt werden.”

    Kommafehler…

    Es sind nur 7,2 Mb/s

    • Herr Schmidt 8. Dezember 2013 um 13:32 Uhr - Antworten

      Danke für den Hinweis, ist korrgiert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar