Klarmobil Erfahrungen, Kundenmeinungen und Testberichte

Klarmobil Erfahrungen, Kundenmeinungen und Testberichte – Klarmobil ist bereits seit vielen Jahren auf dem deutschen Markt und deswegen gibt es im Internet auch sehr viele Berichte rund um den Discounter. Wer sich vor einer Entscheidung informieren will, findet daher eine ganze Reihe von Informationen und Kundenmeinungen, die positiv aber auch negativ ausfallen.

Man sollte aber immer im Hinterkopf behalten, das Klarmobil verschiedene Netze anbietet und die Erfahrungen viel davon abhängen, welches Netz genutzt wurde. Mit einer Klarmobil Karte in einem anderen netz müssen diese Erfahrungen nicht mehr zwangsläufig genau so zutreffen.

Klarmobil Erfahrungen, Kundenmeinungen und Testberichte

Erfahrungen beim Wechsel von Klarmobil weg: (bei ahennings)

Da hat man einen nicht mehr ganz zeitgemäßen Tarif bei Klarmobil (50 MB Surf-Volumen) und will in Ermangelung eines attraktiveren Tarifs den Anbieter wechseln.
Man stolpert dabei über DeutschlandSIM – das Angebot (O2-Netz) hört sich ganz interessant an – und will dorthin wechseln. Vorher noch mit Klarmobil gechattet und von dem geplanten Wechsel in Kenntnis gesetzt, aber statt eines Angebots nimmt man dann doch lieber die Kündigung auf.

 

Die Klarmobil Allnet Flat im Vergleich bei sebastianklaus.de

Dieser Vergleich zeigt die Unterschiede deutlich. So kostet die Klarmobil ALLNET-Spar-Flat im O²-Netz in “Vollausstattung” mehr, als die Premiumflat ALL-NET-FLAT Plus von 1&1 im Vodafone-Netz.

Über die Gründe für den Wechsel zu Klarmobil in den Kommentaren von Schimancke.org

Die Telekom ist in punkto Netzabdeckung und -qualität für mich persönlich der beste Netzanbieter. Und dafür hab ich auch gern ein paar Euros mehr gezahlt. Doch die Drosselung nach 300 MB geht mir nun wirklich schon seit einiger Zeit auf die Nerven. „Flatrate“ dürfte man das ganze schon gar nicht mehr nennen, da diese Internetgeschwindigkeit nichts mehr mit komfortablem Surfen zu tun hat.
Ich habe darum nun meinen Vertrag gekündigt und bin auf klarmobil umgestiegen. Ein GB sollte heutzutage doch wohl selbstverständlich sein.

Ein weiterer Vergleich der Allnet Flat von Klarmobil bei JMC

Meiner Meinung ist der Tarif zwar 5 Cent billiger als der Tarif von Deutschlandsim. Dafür sind hier aber keine SMS inklusive und Auslandsgespräche (Wenn die auch meist selten vorkommen) fast 3 mal so teuer. Vorteil bei Klarmobil sind die etwas günstigeren Optionen mit der SMS Flatrate und 1000MB Internetoption. (via Spartpot)

Ein Testbericht eines Kunden zu seinen Erfahrungen mit Klarmobil gibt es bei mobilfunk-talk:

Ich war Tmobile Kunde und habe aus Kostengründen zu Klarmobil gewechselt.

Das ist nun 4 Wochen her.
Ich bereue den Wechsel sehr stark.

Gespräche brechen ab.
Voicemail schafft es nicht eine Verbindung aufzubauen.
Internetverbindung ist stark mangelhaft.

Obwohl mit D-Netzqualität geworben wird ist das Ergebnis erschreckend schlecht.
Nix mit Qualitätsversprechen.

Im juristischen Bereich gibt es zum Discounter auch einige Erfahrungen. Klarmobil darf keine Gebühr mehr für die Auszahlung des Prepaid restguthaben verlangen: Artikel bei n-TV, abzocknews und arcadewelten. Einen Testbericht auf Stern.de zu Klarmobil und anderen Discountern gibt es hier.

Die Erfahrungen sind höchst unterschiedlich und beruhen oft auch auf sehr persönlichen Meinungen. Man sollte aber immer im Hinterkopf behalten, dass die meisten Angebote bei Klarmobil eine Laufzeit von nur einem Monat haben. Bei Problemen kann man also immer auch noch wechseln.


4 Comments to Klarmobil Erfahrungen, Kundenmeinungen und Testberichte

  1. Gerhard Cröpelin sagt:

    ich habe > 7 Jahre Erfahrung mit Klarmobil. Alle Änderungen sind
    nervig und schwierig, wie überhaupt der gesamte Onlinservice.
    Ich komme seit Monaten nicht mehr auf meine Nutzerseite und kann
    keine Rechnungen etc. abfragen und die Technik schafft es nicht
    mir den Zugang zu ermöglichen. Reaktionen erfolgen oft erst nach Wochen. nur bedingt ermpfehlenswert

  2. […] nutzen häufig Discounter diese D1-Netz Vorwahl. Beispielsweise gibt es bei Klarmobil und auch bei Congstar Simkarten mit den entsprechenden […]

  3. Klara sagt:

    Und wie bekomme ich nun eine echte Congstar Vorwahlnr. wie 0172 oder
    0152 ?

  4. datenberni sagt:

    Ich hatte eine Prepaid-Karte von Klarmobil und stellte Anfang 2016 ein 0,00-Euro-Guthaben fest, obwohl ich noch zu Weihnachten 2015 ca. 8,00 Euro Guthaben abgelesen hatte, das Gerät aber wegen defektem Akku nicht mehr benutzen konnte.
    Klarmobil teilte mit, dass ich Ende Dezember 2015, und ausgerechnet mit der teuersten Ruf-Nr. im Netz, 11833, das Guthaben verbraucht haben soll. Zu heutiger Zeit nutze ich gerade diese Ruf-Nr. niemals, weil es absolut leichtere und deutlich billigere Wege zur Ermittlung einer Ruf-Nr. gibt. Meine Aussage und die gegebenen Hinweise lehnte Klarmobil ziemlich arrogant ab. Ein Rechtsstreit lohnt angesichts der geringen Summe wohl kaum. Ab sofort gilt: nie wieder Klarmobil, nicht zuletzt auch wegen des miserablen Service. Wenn dieses Verhalten schon bei Prepaid-Karten angewendet wird, mag man sich weiteres Vorgehen bei Klarmobil nicht vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Welches Netz – welche Vorwahl wird genutzt? | Design Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress