Netcologne – das Netz und die Netzabdeckung des Anbieters

Netcologne – das Netz und die Netzabdeckung des Anbieters – Netcologne ist ein Name, den man vor allem rund um Köln kennt und dahinter steht ein Unternehmen, dass sowohl im Breitband-Bereich (also per Internet Kabel) als mobile Tarife und Anschlüssen anbieten kann. Der Fokus liegt dabei sehr klar auf den Internet Anschlüssen per Kabel, aber daneben werden auch weitere Leistungen angeboten. Vergleichbare Konzepte findet man beispielsweise auch bei EWE tel, M-Net, der Netkom Thüringen oder EAZY.

In diesem Artikel wollen wir erklären, auf welche Netz Netcologne in den jeweiligen Bereichen setzt und was man für eine Netzqualität erwarten kann.

Das Netz der Festnetz- und Internet-Tarife von Netcologne

Im Bereich der Festnetz-Anschlüsse unterscheidet sich Netcologne von anderen Anbieter durch die regionale Fokussierung. Das Unternehmen bietet die eigenen Anschlüsse und Breitband-Angebote in erster Linie im Raum Köln an. Netcologne ist also daher bundesweiter Anbieter, sondern hat ein klares Versorgungsgebiet. Das hat einen Grund: Netcologne bietet ein eigenes Netz auf Glasfaser-Basis und kann daher ein eigene Infrastruktur anbieten – allerdings eben nur im Raum Köln.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

In vielen Regionen in Köln und Umgebung steht das superschnelle NetCologne Netz bereits zur Verfügung. Die flächendeckende Versorgung der Region mit Breitbandnetzen sehen wir als eine unserer zentralen Aufgaben. Mit dem Ausbau unseres eigenen, hochleistungsfähigen Glasfasernetzes leisten wir deshalb einen wichtigen Beitrag für wirtschaftliches Wachstum in der Region. Dabei setzen wir auch auf starke regionale Partner. Denn oft lassen sich Ausbauprojekte erst gemeinschaftlich mit Gemeinden und örtlichen Energieversorgern realisieren.

Mit dem eigenen Netz ist das Unternehmen unabhängig von anderen Netzpartner und kann eigene Tarife und eigenen Konditionen anbieten. Dazu ist man von einem Netzausfall bei der Telekom oder von Vodafone nicht betroffen.

Man benötigt allerdings für die Nutzung der Netcologne Breitband Tarife immer eine Hausanschluss des Unternehmens. Ist dieser nicht vorhanden, können die Angebote von Netcologne leider nicht genutzt werden. Das Unternehmen baut das eigenen Netz aber immer weiter aus, es kann sich also lohnen ab und an zu prüfen, ob mittlerweile Anschlüsse zur Verfügung stehen.

Besonders interessant: Netcologne kann bereits Gigabit Speed und Gigabit Tarife im Glasfaser-Bereich anbieten. Im Vergleich liegen die Preise aber noch hoch und kommen fast an die 80 Euro monatlich heran. Andere Anbieter sind da bereits billiger, daher dürften sich für die Gigabit Angebote von Netcologne aktuell wohl nur wenige Nutzer interessieren. Dennoch ist es gut zu sehen, dass das Unternehmen bereits diese hohen Geschwindigkeiten unterstützen kann und wahrscheinlich werden die Preise in den kommenden Jahren weiter absinken. Aber auch im Gigabit Bereich gilt, dass man einen Anschluss von Netcologne braucht, um diese Tarife nutzen zu können. Ein reiner Telekom Anschluss reicht dafür nicht aus.

Alternative Angebote zu Glasfaser (beispielsweise Homespot) gibt es bisher bei Netcologne leider nicht nicht.

Die Alternativen zu den Festnetz- und Internet Tarifen von Netcologne

Netcologne liefert nur das passende Festnetz-Anschlüsse, wo es auch das Kabel-Netz des Unternehmens gibt. Falls das nicht der Fall sein sollte, muss man sich nach Alternativen umsehen. Gleiches gilt, falls man mit den Konditionen des Unternehmens nicht einverstanden ist.

Generell stehen dabei zwei Alternativen zur Verfügung. Zum einen kann man auf das Telekom Netz setzen. Dort findet man die bekannten Drittanbieter und natürlich die Telekom mit ihren Festnetz-Tarifen selbst. Mittlerweile werden von diesem Netz fast alle Haushalte versorgt, so dass die Telekom DSL Tarife in der Regel immer eine Alternative sein sollte. Allerdings bietet das Unternehmen generell im eigenen Netz keine hohen Geschwindigkeiten an. Bei maximal 100MBit/s ist in der Regel Schluss, auch Drittanbieter können keine schnelleren Internet Anschlüsse über das Telekom Kabel nutzen.

Die zweite Alternative ist mittlerweile Vodafone. Das Unternehmen hat die ehemaligen TV Kabelnetze aufgekauft und rückkanalfähig gemacht. Damit kann Vodafone auch Internet-Anschlüssen und einen Festnetzanschluss im eigenen Kabel ermöglichen. Der Vorteil: in diesem Kabelnetz sind bereits sehr hohe Geschwindigkeiten möglich und daher kann auch Vodafone im eigenen Netz Gigabit-Speed anbieten. Das entspricht den Geschwindigkeiten, die auch Netcologne im Maximum anbieten kann. Allerdings versorgt Vodafone mit dem eigenen Kabel leider noch nicht so viele Haushalte wie die Telekom (auch in Köln nicht) und es kann daher sein, dass man diese Variante nicht nutzen kann.

Einen erweiterten Überblick über Köln und den Netzausbau gibt es hier: Internet Anschlüsse und Ausbau in Köln

Das Netz der Mobilfunk-Tarife von Netcologne

Der Fokus von Netcologne liegt natürlich im Festnetz-Bereich, aber das Unternehmen bietet mittlerweile auch Handytarife und Allnet Flat an. Dabei hat Netcologne kein eigenes Handy-Netz (und wird auch keines aufbauen), sondern nutzt einen Netzpartner und bietet darüber dann die Tarife an.

Leider ist es für Kunden nicht ganz einfach herauszufinden, welcher Netzpartner genutzt wird. Nur sehr versteckt gibt es Hinweise auf das Mobilfunk-Netz. So findet man in den Preislisten den Hinweis auf die Vodafone Tarifdetails und spätestens dann ist klar, dass man bei Netcologne Handytarife im D2-Netz von Vodafone bekommt. Das Unternehmen ist damit ein Vodafone Discounter und bietet gleiche Netzqualität wie das Otelo Netz oder das FYVE Netz (alles ebenfalls Vodafone Anbieter).

Netcologne Netz Mobilfunk
Netcologne Netz Mobilfunk

Warum es Netcologne den Kunden allerdings so schwer macht, das Netz herauszufinden, weiß der Anbieter wohl nur selbst. Das D2 Netz bietet gute Netzqualität, die muss man an sich nicht verstecken.

Bei Speed gibt es leider keine gute Nachrichten. Netcologne bietet Mobilfunk-Kunden zwar Zugriff auf das gut ausgebaute Mobilfunk-Netz von Vodafone, die richtig hohen Geschwindigkeiten werden aber nicht angeboten. Man bekommt kein LTEmax und der Speed liegt aktuell bei nur 21,6MBit/s – selbst viele Prepaid Discounter bieten an der Stelle mittlerweile höhere Geschwindigkeiten und erreichen zumindest 25MBit/s. Leider bietet Netcologne auch keine Optionen an, mit denen man eventuell mehr Speed buchen könnte.

Im 5G Bereich bietet Netcologne bisher noch gar keine Angebote. Alle aktuellen Tarife des Anbieters nutzen maximal das 4G/LTE Netz von Vodafone und haben daher keinen Zugriff auf das 5G Netz des Unternehmens. Aktuell bleibt auch offen, wann es eventuell mehr Speed und 5G Zugriff geben könnte und zu welchen Konditionen irgendwann ein 5G Zugriff möglich sein wird. Aktuell bieten im Vodafone Netz nur Vodafone selbst und die neuen Mobilcom-Debitel Green 5G Tarife diese Technik an. Das Unternehmen baut aber neben dem 5G Netz weiterhin auch das eigene 4G/LTE Netz aus und davon profitieren auch die Kunden von Netcologne. Vodafone schreibt selbst zum Ausbau:

Auch 2023 treibt Vodafone den Ausbau des LTE-Netzes weiter voran. Bereits heute sind in allen Bundesländern mindestens 98 Prozent der Haushalte an das schnelle LTE-Netz mit Bandbreiten von 100 Megabit pro Sekunde angeschlossen – damit hat Vodafone 2022 ein zentrales Ausbauversprechen vorzeitig erfüllt. Dennoch bleibt einiges zu tun. 2023 wird Vodafone den Mobilfunk-Standard LTE zu noch mehr Menschen und an noch mehr Orte bringen: Fast 1.900 Ausbaumaßnahmen stehen in der ersten Jahreshälfte an, um neue Stationen zu errichten, Modernisierungsarbeiten durchzuführen und zusätzliche LTE-Antennen an bestehenden Stationen zu installieren. Auch bei 5G geht der Ausbau weiter. Bis heute hat Vodafone bereits 80 Prozent der deutschen Bevölkerung an das 5G-Netz angeschlossen. Dafür hat Vodafone die modernste Mobilfunk-Technik an 12.000 Standorten mit mehr als 36.000 Antennen aktiviert. Bis Mitte 2023 kommen 2.700 weitere Maßnahmen mit rund 8.000 Antennen hinzu.

5G Netz Ausbau Deutschland 2022
5G Netz Ausbau Deutschland 2022
Diesen Artikel bewerten
[Total: 3 Average: 2.3]

Schreibe einen Kommentar

Kostenloser Mobilfunk-Newsletter

Immer auf dem neusten Stand in Sachen Mobilfunk, Deals und Rufnummern!




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.