Eazy – Netz und Netzqualität beim Internet-Anbieter

Eazy – Netz und Netzqualität beim Internet-Anbieter – Eazy macht derzeit vor allem durch sehr günstige Internet-Anschlüsse von sich reden und bietet Festnetz in vielen Bereich für kleines Geld an. Das Unternehmen nutzt dabei aber kein eigenes Netz, sondern benutzt für die eigenen Festnetzangebote einen Netzpartner. Im Mobilfunk-Bereich ist das mittlerweile sehr häufig zu finden, dass Discounter andere Netze mit nutzen, im Festnetz Bereich ist das nicht ganz so oft zu finden, aber auch hier gibt es immer mehr Betreiber, die auf Tarife mit Netzpartner setzen.

Eazy nutzt dabei die Kabel-Netze von Vodafone mit.

Das Unternehmen ist dabei sehr auskunftsfreudig und schreibt in den FAQ:

Mit den eazy-Tarifen surfst Du im Highspeed-Kabelnetz von Vodafone. Volle Leistung, voller Service. Internet mit Glasfaser- und Kabel-Glasfaser in Deine Wohnung, statt über ein dünneres Kupferkabel der Telefonleitung wie beim klassischen DSL. Das Internet ist das gleiche, nur einfach besser.

Den kleinen Seitenhieb auf die Telekom konnte man sich nicht verkneifen. Das bedeutet auch, dass man Eazy nicht im Telekom Kabelnetz bekommen, sondern wirklich nur in den Kabelnetzen von Vodafone, den ehemaligen TV Kabelnetz von Unity Media und Kabel Deutschland.

Leider steht aber nicht der volle Speed der Vodafone Kabelnetze zur Verfügung. Per DOCSIS 3.1 wären dort bereits Gigabit-Geschwindigkeiten möglich, Downloads mit 1Gbit/s sind also machbar. Bei Eazy gibt es diesen hohen Speed aber nicht. Das Unternehmen bietet im Maximum derzeit 40MBit/s an, das entspricht einem Speed von DSL 40.000. Mehr Geschwindigkeit bzw. Bandbreite gibt es auch gegen Aufpreis aktuell nicht bei Eazy.

Links:

HINWEIS: Eazy bietet KEINE Mobilfunk-Tarife und ist daher auch kein Handy-Discounter, sondern ein Festnetz-Anbieter für stationäre Internet-Zugänge. Man bekommt also nur Internet Tarife für zu Hause und keine Handytarife.

Die Verfügbarkeit und die Netzqualität bei Eazy

Wie oben bereits geschrieben nutzt Eazy für die Internet-Anschlüsse das Kabel-Netz von Vodafone. Das Unternehmen hat in den letzten Jahren sowohl Kabel Deutschland als auch Unitymedia aufgekauft und bietet deren ehemaligen TV Kabelnetze nun als Internet- und TV Zugang an. Dabei wurden mittlerweile fast alle Bereiche dieser Kabelnetze internetfähig gemacht.

Das bedeutet für den Zugang, dass man die Festnetz Angebote von Eazy nur nutzen kann, wenn man auch einen solchen Kabelanschluss hat. Ein normaler Telekom Internet Anschluss reicht nicht.

Das Unternehmen schreibt dazu in den FAQ:

Das Gebäude, an dem Du den eazy-Tarif nutzen willst, ist wahrscheinlich nicht an das Kabelnetz von Vodafone angeschlossen.

Um sicher zu gehen: Wähle bei der Bestellung „Ich habe Schwierigkeiten mit der Prüfung meiner Adresse“ aus, gib die Adresse ein und setze Deine Bestellung normal fort. Wir prüfen dann Deine Adresse und führen bei Verfügbarkeit Deine Bestellung aus. Ist eazy nicht verfügbar, informieren wir Dich.

Auf der Webseite bietet das Unternehmen dafür auch eine Verfügbarkeitsabfrage an, man kann also kostenlos vor dem Vertragsabschluss für jeden Adresse prüfen, ob Eazy zur Verfügung steht oder nicht.

Links:

Kabel-Router für Eazy nutzen

Für das Kabel-Netz von Vodafone sind spezielle Router notwendig, die normalen Fritzboxen funktionieren nicht. Das sollte man beachten, wenn man zu Eazy wechselt und möglicherweise die alte Hardware mitnehmen will.

Das Unternehmen schreibt in den FAQ zu diesem Thema:

Ja. Wenn Dein Router nicht von einem anderen Internetanbieter geliehen und kompatibel mit der Kabeltechnologie ist (z.B. eine FritzBox Cable), ist das kein Problem.

Wer sich dabei unsicher ist, sollte vor einem Wechsel den Support kontaktieren und dort nachfragen, ob der eigenen Router kompatibel ist oder man ein neues Gerät benötigt. Prinzipiell stellt Eazy auch immer eine kostenlosen Leihrouter bereit, der zum Netz passt, ein eigenes Gerät ist damit also gar nicht notwendig.

Links:

Video: EAZY Internet Geschwindigkeiten

Diesen Artikel bewerten
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar