Das richtige Handy-Netz für die Apple Watch – darauf sollte man achten

Das richtige Handy-Netz für die Apple Watch – darauf sollte man achten – Die Apple Watch wird mittlerweile von vielen Verbrauchern als Ergänzung zum iPhone genutzt, aber die Uhr hat auch eine verbaute eSIM und kann daher auch ohne iPhone selbstständig wichtige Funktionen ausführen. Voraussetzung dafür ist ein Mobilfunk-Netz und ein entsprechender Tarif und dann ist die Uhr in vielen Bereichen sehr selbstständig und braucht kein Smartphone mehr.

Apple schreibt selbst zu den Funktionen der Apple Watch:

Mit einer Apple Watch mit Mobilfunk und einer Mobilfunkverbindung zu dem Anbieter, den du auch auf deinem iPhone verwendest, kannst du Anrufe tätigen, Nachrichten beantworten, Walkie-Talkie verwenden, Musik und Podcasts streamen, Mitteilungen empfangen und andere Aktionen ausführen, selbst wenn du dein iPhone nicht bei dir hast oder keine WLAN-Verbindung besteht.

Hinweis: Mobilfunkdienste sind nicht in allen Regionen oder bei allen Anbietern verfügbar.

HINWEIS: Die nachfolgenden Tipps gelten an sich für alle Versionen der Apple Watch, die bereits über Mobilfunk verfügen und auch die Apple Watch SE und die Apple Watch Ultra nutzen die gleichen Ansätze für Netz und mobile Verbindungen. Die Informationen im Artikel gelten also generell für alle aktuellen Modelle der Apple Watch.

Im Vergleich mit anderen Anbietern gibt es aber eine Reihe von Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit die Apple Watch tatsächlich einen Netzzugang hat. Konkret müssen dabei folgende Punkte erfüllt sein:

  1. Die Apple Watch muss ein Cellular Modell sein.
  2. Der Tarif muss eSIM fähig sein und daher als Tarif ohne Plastik Sim auskommen und auf eine eSIM geladen werden können.
  3. Der Tarif muss MultiSIM-fähig sein, weil die Einrichtung nur funktioniert, wenn iPhone und Apple Watch den gleichen Handytarif nutzen. Das ist derzeit bei vielen Anbietern noch ein großes Problem, denn MultiSIM wird oft nur bei den Premium-Tarifen angeboten. Im Prepaid Bereich gibt es bisher beispielsweise noch gar kein MultiSIM, daher ist Prepaid und die Apple Watch bisher noch keine gute Kombinationen.
  4. Der Mobilfunk-Anbieter muss von Apple unterstützt werden. Aktuell erfüllen in Deutschland nur 4 Betreiber diese Vorgabe: Telekom, Vodafone, O2 und 1&1. Alle andere Anbieter und Discounter sind daher nicht mit der Apple Watch nutzbar, selbst wenn die anderen Voraussetzungen erfüllt wären.

Die gute Nachricht dabei: die Apple Watch kann in allen aktuellen Versionen in allen deutschen Netzen eingesetzt werden. Man kann die Apple Watch also im D1 Netz der Telekom, im Vodafone Netz und auch im O2 Mobilfunk-Netz nutzen. Sobald 1&1 ein eigenes Netz startet, wie man die Apple Watch auch dort einsetzen können.

Man kann also die Apple Watch derzeit in allen deutschen Netzen einsetzen, allerdings nicht bei allen Anbietern. Marken, die nicht von Apple freigeschaltet sind, haben keinen Zugriff auf die eSIM und sind daher nicht mit der Apple Watch nutzbar. Es kommt bei der Apple Watch also weniger auf das Mobilfunk-Netz an, sondern darauf, ob der Anbieter alle Voraussetzungen für die Watch unterstützt. Mehr Hinweise zu Tarifen für die Apple Watch gibt es hier:

Leider hat sich in dieser Hinsicht auch in den letzten Jahren wenig geändert. Apple launcht zwar jedes Jahr neue Version der Apple Watch und hat mittlerweile auch die Apple Watch SE und die Apple Watch Ultra nachgeschoben, mehr Anbieter für Apple Watch Tarife wurden aber nicht freigeschaltet und es sieht auch nicht so aus, als würde sich an dieser Stelle zeitnah etwas bessern.

Apple Watch Netz
Apple Watch Netz – Es kommt vor allem auf den Anbieter an

HINWEIS: Mittlerweile setzen viele andere Smartwatch auf dem Markt ebenfalls auf eSIM (mehr dazu eSIM Smartwatch). In der Regel haben diese allerdings keine so restriktiven Anforderungen und können daher mit allen eSIM Angeboten genutzt werden. Die Einschränkung auf bestimmte Anbieter hat nur Apple.

VIDEO eSIM bei der Apple Watch nutzen

Probleme mit dem Netz bei der Apple Watch

Aufgrund der komplexen Voraussetzungen für Netz und Mobilfunk bei der Apple Watch gibt es auch eine ganze Reihe von Problemen und Schwierigkeiten bei dem Versuch, die Watch ins Netz zu bekommen. Generell gelten die Tipps zu Netz-Problemen natürlich auch bei der Apple Watch, aber darüber hinaus gibt es noch einige weitere Punkte, die man speziell bei der Apple Watch beachten sollte. Apple schreibt selbst zu diesem Thema:

  • Nicht alle Funktionen sind auf allen Modellen der Apple Watch verfügbar. Außerdem sind nicht alle Funktionen in allen Ländern oder Regionen verfügbar.
  • Wenn die Watch aktuell über eine WLAN-Verbindung verfügt und du eine Telefonnummer anrufen möchtest, stelle sicher, dass auf deiner Apple Watch die Option „WLAN-Anrufe“ aktiviert ist. Versuche andernfalls, einen FaceTime-Audioanruf zu tätigen.
  • Um auf einer mobilfunkfähigen Apple Watch SMS, MMS oder Push-Mitteilungen von Drittanbieter-Apps zu erhalten, muss das gekoppelte iPhone eingeschaltet sein und über eine WLAN- oder Mobilfunkverbindung verfügen, es muss sich aber nicht in der Nähe befinden. Du musst außerdem auf deinem iPhone bei iMessage angemeldet sein, um Nachrichten auf deiner Watch zu verwenden.
  • Für eine bessere GPS-Genauigkeit beim Training im Freien ohne gekoppeltes iPhone kannst du deine Apple Watch kalibrieren.

Dazu nutzen die Apple Watch auch einen sehr strengen Stromspar-Modus und dieser deaktiviert einige wichtige Funktionen, wenn der Akkustand sehr niedrig ist. Das sollte man beachten: guter Mobilfunk ist bei der Apple Watch in allen Netzen nur dann möglich, wenn der Akku möglichst voll ist. Auch hier gibt Apple selbst einige Hinweise zu den Auswirkungen von zu niedrigem Akkustand:

  • WLAN und die mobilen Daten werden deaktiviert, wenn sich dein iPhone nicht in der Nähe befindet, bis du eine App öffnest und verwendest, die eine Netzwerkverbindung erfordert.
  • Eingehende Anrufe werden an die Voicemail weitergeleitet, wenn sich dein iPhone nicht in der Nähe befindet, und die Ausführung ausgehender Anrufe kann länger dauern.
  • Hintergrundmessungen der Herzfrequenz und des Blutsauerstoffs sowie Herzfrequenz-Warnmeldungen sind deaktiviert.

Bei Probleme mit dem Netz bei der Apple Watch kann es also teilweise bereits helfen, wenn man die Uhr neu lädt.

Die Unterschiede zwischen Appe Watch Cellurlar und der WIFI Version

Der Hauptunterschied zwischen der Apple Watch Cellular und der Apple Watch WiFi besteht in der Möglichkeit, eine Mobilfunkverbindung herzustellen. Die Apple Watch Cellular hat einen eingebauten Mobilfunkchip, der es ihr ermöglicht, sich über das LTE- oder 5G-Netz mit dem Internet zu verbinden. Die Apple Watch WiFi kann sich nur über ein WLAN-Netzwerk oder über die Bluetooth-Verbindung zu einem iPhone mit dem Internet verbinden.

Die folgenden Tabelle zeigt die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Modellen:

FeatureApple Watch CellularApple Watch WiFi
MobilfunkverbindungJaNein
LTE- oder 5G-UnterstützungJaNein
TelefonierenJaNein
Textnachrichten senden und empfangenJaNein
Musik streamenJaNein
Notrufe tätigenJaNein
Apple PayJaJa
GPS-TrackingJaJa
HerzfrequenzmessungJaJa
SchlaftrackingJaJa
AkkulaufzeitBis zu 18 StundenBis zu 18 Stunden
PreisHöherGeringer

VIDEO Die Apple Watch 9 im Ersteindruck

Diese Modelle der Apple Watch unterstützen aktuell Mobilfunk

Die Apple Watch unterstützt bereits seit der Watch Serie 3 Mobilfunk und kann daher auch bei den älteren Modellen im Mobilfunk-Netz genutzt werden:

  • Apple Watch Series 3 (GPS + Cellular)
  • Apple Watch Series 4 (GPS + Cellular)
  • Apple Watch Series 5 (GPS + Cellular)
  • Apple Watch SE (GPS + Cellular)
  • Apple Watch Series 6 (GPS + Cellular)
  • Apple Watch Series 7 (GPS + Cellular)
  • Apple Watch Series 8 (GPS + Cellular)
  • Apple Watch Series 9 (GPS + Cellular)
  • Apple Watch Ultra und Ultra 2

Wie es bei zukünftigem Modellen weiter gehen wird, ist noch nicht bekannt, es ist aber recht wahrscheinlich, dass Apple auch weiter auf Mobilfunk setzen wird (eventuell mit einer Ergänzung durch Satelliten-Kommunikation).

Diesen Artikel bewerten
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Kostenloser Mobilfunk-Newsletter

Immer auf dem neusten Stand in Sachen Mobilfunk, Deals und Rufnummern!




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.