Welches Netz nutzt Simplytel (früher Simply)? – Netz, Netzqualität und Netzabdeckung

Welches Netz nutzt Simplytel (früher Simply)? – Netz, Netzqualität und Netzabdeckung –  Simply bzw. Simplytel bietet mittlerweile eine ganze Reihe von Tarifen an. Von der kompletten Allnet Flatrate über Datenflatrates bis hin zur Prepaidkarte ist alles dabei. Simply nutzte dabei lange das Netz der Telekom (D1), stellte dann aber alle seine Tarife aufs Netz von O2 um. Grund waren juristische Probleme mit der Telekom, die aber mittlerweile beigelegt sind. Trotzdem bietet man keine D1-Tarife mehr an. Die meisten Kunden haben im Zuge dieser Streitigkeiten auch eine neue SIM-Karte erhalten und telefonieren jetzt ebenfalls im Netz von O2.

HINWEIS: Der Anbieter firmierte lange Zeit unter dem Namen Simply, wurde mittlerweile zu Simplytel umbenannt. Im Netz finden sich immer noch beide Schreibweisen, das wird sich auch sicher noch länger so halten.

Welches Netz nutzt Simplytel?

Seit Dezember 2023 ist der Mobilfunk-Anbieter Simplytel Teil des 1&1 Netzes. Dies bedeutet, dass die meisten Simplytel-Kunden ihre Tarife und Leistungen im modernisierten und leistungsstärkeren 1&1 Netz nutzen.

Ältere Tarife, die bis Juli 2020 unter der Marke „simply“ angeboten wurden, laufen bis zur Umstellung weiterhin im O2 Netz. Die betroffenen Kunden werden von Simplytel rechtzeitig über den Umstellungstermin informiert.

Vorteile des 1&1 Netzes für Simplytel-Kunden:

  • Erweiterte Netzabdeckung: Das 1&1 Netz wird kontinuierlich ausgebaut und bietet in immer mehr Regionen schnellen 5G-Empfang.
  • Höhere Geschwindigkeiten: Im 1&1 Netz können Sie im Download bis zu 50 MBit/s und im Upload bis zu 32 MBit/s erreichen.
  • Verbesserte Datensicherheit: Das 1&1 Netz verfügt über moderne Sicherheitsstandards zum Schutz Ihrer Daten.
  • Stabileres Netz: Das 1&1 Netz ist angeblich weniger anfällig für Störungen und Ausfälle.
  • Die gesamten Simplytel Tarife in der Übersicht: Simplytel Tarife*

Auswirkungen der Umstellung:

  • Automatische Umstellung: Die Umstellung auf das 1&1 Netz erfolgt automatisch. Sie müssen als Kunde keine Aktion unternehmen.
  • Eventuelle Anpassung der APN-Einstellungen: In einigen Fällen kann es notwendig sein, die APN-Einstellungen Ihres Geräts nach der Umstellung anzupassen. Die neuen Einstellungen finden Sie auf der Simplytel-Website.
  • Erwartete Verbesserungen: Mit der Umstellung profitieren Sie von der verbesserten Netzabdeckung, höheren Geschwindigkeiten und der höheren Datensicherheit des 1&1 Netzes.
  • Die gesamten Simplyel Tarife in der Übersicht: Simplytel Tarife*

1&1 nutzt außerdem die Netze von Telefónica und Vodafone für nationales Roaming. Dies bedeutet, dass 1&1-Kunden auch in Gebieten telefonieren und surfen können, in denen das 1&1-eigene Netz noch nicht verfügbar ist. Im 1&1 Netz gibt es aktuell zwei Roaming-Partner in Deutschland:

1. Telefónica Deutschland:

  • Bietet 1&1-Kunden flächendeckende 4G- und 5G-Netzabdeckung in ganz Deutschland.
  • Ermöglicht hohe Geschwindigkeiten und gute Sprachqualität.
  • Telefónica Deutschland ist der größte Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland.

2. Vodafone Deutschland:

  • Bietet 1&1-Kunden zusätzliche 5G-Netzabdeckung in einigen Regionen.
  • Ermöglicht noch schnellere Geschwindigkeiten in 5G-Gebieten.
  • Vodafone Deutschland ist der zweitgrößte Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland.
Simplytel Netz (Telefonica/O2)
Simplytel Netz (Telefonica/O2)

Insgesamt ähnelt sowohl das Tarif-Angebot als auch die Netz-Zuordnung von Simplytel den anderen Drillisch Anbietern. Smartmobil, DeutschlandSIM, PremiumSIM oder auch WinSIM bieten ganz ähnliche Tarife an. Mehr dazu: Drillisch Netz und Netzabdeckung

Tarifüberblick: (Postpaid)

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)
Simplytel LTE 3000
Simplytel LTE 3000
5.99€
(19.99€)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (3000MB/Mon)
1 zum
Anbieter

Simplytel LTE 5000
Simplytel LTE 5000
8.99€
(19.99€)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (5000MB/Mon)
1 zum
Anbieter

Simplytel LTE 10000
Simplytel LTE 10000
12.99€
(19.99€)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (12000MB/Mon)
1 zum
Anbieter

Simplytel LTE 20000
Simplytel LTE 20000
19.99€
(19.99€)
Telefon: Allnet-Flat
SMS: SMS-Flat
Internet: Flat (20000MB/Mon)
1 zum
Anbieter


Simplytel und 5G: Eine detaillierte Übersicht

Seit Dezember 2023 können Simplytel-Kunden die Vorteile des schnellen und zukunftsweisenden 5G-Netzes nutzen. Die Umstellung auf das moderne 1&1 Netz brachte diese Neuerung mit sich, die höhere Geschwindigkeiten, geringere Latenzzeiten und eine deutlich höhere Kapazität im Vergleich zu 4G bietet.

In den ausgebauten Gebieten können Simplytel-Kunden mit einem 5G-fähigen Smartphone und einem 5G-Tarif diese Vorteile voll ausschöpfen. Die Verfügbarkeit von 5G ist jedoch regional unterschiedlich.

Welche Vorteile bietet 5G bei Simplytel?

  • Schnellere Downloads und Uploads: Mit 5G können Sie Daten deutlich schneller herunterladen und hochladen. Dies ist ideal für das Streamen von Videos, Online-Gaming und das Versenden großer Dateien.
  • Geringere Latenzzeiten: Die Latenzzeit bezeichnet die Verzögerung zwischen einer Aktion und der Reaktion darauf. Mit 5G ist die Latenz deutlich geringer, was für Anwendungen in Echtzeit wie Online-Videotelefonie und Cloud-Gaming besonders wichtig ist.
  • Höhere Kapazität: Das 5G-Netz kann mehr Geräte gleichzeitig versorgen als 4G-Netze. Dies ist wichtig, da immer mehr Geräte mit dem Internet verbunden sind.

Welche Simplytel-Tarife beinhalten 5G?

Derzeit bietet Simplytel verschiedene Tarife mit 5G-Option an. Zu den aktuellen Angeboten gehören:

  • Allnet Flat 7+2 GB: 9 GB 5G für 0,00 € + 7,99 € Grundgebühr (Aktion)
  • Allnet Flat 3+2 GB: 5 GB 5G für 0,00 € + 5,99 € Grundgebühr (Aktion)
  • Allnet Flat 3+2 GB (1 Monat): 5 GB 5G für 0,00 € + 5,99 € Grundgebühr (Aktion)
  • FLAT Internet 5G 50 GB: 50 GB 5G + Flatrate Telefonie, SMS, EU-Roaming für 19,99 € mtl.
  • FLAT Internet 5G 22 GB: 22 GB 5G + Flatrate Telefonie, SMS, EU-Roaming für 14,99 € mtl.

Welche Voraussetzungen benötige ich, um 5G bei Simplytel zu nutzen?

Um 5G bei Simplytel nutzen zu können, benötigen Sie:

  • Ein 5G-fähiges Smartphone: Nicht alle Smartphones sind 5G-fähig. Prüfen Sie die technischen Daten Ihres Smartphones, um sicherzustellen, dass es 5G unterstützt.
  • Einen 5G-Tarif: Simplytel bietet verschiedene Tarife mit 5G-Option an. Wählen Sie den Tarif, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.
  • Befinden Sie sich in einem 5G-Gebiet: Die Verfügbarkeit von 5G ist regional unterschiedlich. Prüfen Sie die Netzabdeckung in Ihrer Region mit dem 1&1 Netzcheck.

Bei den Handyeinstellungen nutzt Simplytel die Vorgaben der jeweiligen Netzbetreiber. Dazu hat das Unternehmen auch Handys und Smartphones mit zu den Tarifen im Angebot. Weitere Hardware oder Zubehör zu den Geräten gibt es aber nicht.

Video: Speedtest im Simplytel Netz

Das Netz der Drillisch Anbieter

Die Drillisch AG wurde 2017 durch 1&1 übernommen und daher ist das Unternehmen nun noch etwas größer und umfasst streng genommen auch die 1&1 Handytarife (Mehr dazu: 1&1 Handy-Netz)

Den Überblick gibt es hier: Drillisch Netz

Das Handy-Netz von 1&1 im Überblick

1&1 befindet sich mit dem Ausbau seines Mobilfunknetzes auf einem ehrgeizigen Weg, um eine flächendeckende Versorgung in Deutschland zu erreichen. Der Netzausbau startete im Jahr 2022 und erfolgt in mehreren Stufen:

Phase 1: Aufbau der Basisstationen (bis Ende 2024)

  • Ziel: Installation von 3.000 Basisstationen
  • Aktueller Stand (Mitte Juli 2024): Über 1.350 Basisstationen in Betrieb
  • Abdeckung: ca. 30% der Haushalte
  • Technologie: 5G NSA (Non-Standalone), ermöglicht die Nutzung von 5G im bestehenden 4G-Netz

Phase 2: Ausbau und Modernisierung (ab 2025)

  • Ziel: Erweiterung des Netzes mit Fokus auf ländliche Gebiete
  • Technologie: 5G SA (Standalone), ermöglicht die volle Leistung des 5G-Netzes
  • Erweiterung: Integration von Glasfaserleitungen für ultraschnelle Datenverbindungen

Aktuelle Netzkapazität und Leistung:

  • Verfügbarkeit: Das 1&1 Netz ist bereits in über 200 Städten verfügbar.
  • Geschwindigkeit: Im Durchschnitt erreicht das 1&1 Netz Download-Geschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s.
  • Verfügbarkeit von 5G: 5G ist in den ausgebauten 1&1-Gebieten verfügbar, bietet aber aufgrund der noch in der Entwicklung befindlichen 5G NSA-Technologie noch nicht die volle Leistung des 5G-Standards.

Geplante Verbesserungen:

  • Schnellere Geschwindigkeiten: Mit dem Ausbau des 5G SA-Netzes sollen in Zukunft Geschwindigkeiten von bis zu 1 GBit/s erreicht werden.
  • Geringere Latenzzeiten: 5G SA ermöglicht deutlich geringere Latenzzeiten, was für Anwendungen in Echtzeit wie Online-Gaming und Videotelefonie besonders wichtig ist.
  • Höhere Kapazität: Das 5G SA-Netz kann mehr Geräte gleichzeitig versorgen, was in Zukunft besonders wichtig sein wird, da immer mehr Geräte mit dem Internet verbunden sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das 1&1 Netz noch im Ausbau ist, aber bereits eine gute Abdeckung und Leistung bietet. Mit dem weiteren Ausbau und der Modernisierung des Netzes in den kommenden Jahren kann man sich auf noch schnellere Geschwindigkeiten, geringere Latenzzeiten und eine höhere Kapazität freuen.

Die O2 Netztest Ergebnisse im Überblick

NamePlatzBewertung TelefonieBewertung Daten
Connect Netztest 20243252/270 Punkte425/480 Punkte
Computerbild Netz-Test3 (Note 2,2)
Connect Netztest 20223375/450 Punkte276/300 Punkte
CHIP Netztest 20203Note 1,36Note 1,44
CHIP 20183 (GUT)Schulnote 2,16Schulnote 2,26
Connect 20183 (ausreichend)205/400 Punkten348/600 Punkten
Stiftung Warentest 6/20173 (2,6 – Befriedigend)befriedigend (2,7)befriedigend (2,6)
Chip Netztest 2013377,2 von 100 Punkten63,6 von 100 Punkten
Connect Netztest 20134129 von 190 Punkten130 von 160 Punkten
ComputerBILD Netztest 20134Note 2,43Note 3,11

Video: Die Entwicklung bei Drillisch

Simply Netzqualität bei älteren Sim Karten

Bei der Netzqualität gibt es keine Unterschiede zu originalen Karten aus den entsprechenden Netzen. Man bekommt die o2 Qualität oder Vodafone Qualität und kann insbesondere mit dem All-in M Smart Tarif für wenig Geld Zugang zum gut ausgebauten Datennetz von Vodafone bekommt. Diese Variante dürfte vor allem für Smartphone Nutzer interessant sein, die nach einem guten Tarif für das mobile Surfen suchen. Bei der Netzqualität bei Simply muss man nur im LTE Bereich Abstrich machen. Der neue schnelle Standard für die Datenübertragung ist vorerst bei Vodafone nur für die Netzbetreibertarife verfügbar und über die Discounter noch nicht nutzbar. Bei Simply surft man daher derzeit mit LTE Geschwindigkeit.

Für das O2 Netz sprechen einige Zusatzoptionen. Beispielsweise ist der Netzmonitor eine feine Sache um schnell Störungen etc. registrieren zu können. Dieser funktioniert allerdings nur mit den O2 Tarifen von Simply. Die Vodafone Tarife und deren Netzqualität lassen sich damit nicht tracken.

O2 und auch 1&1 United Internet haben mittlerweile auch 5G Bereiche ersteigert und damit wird es früher oder später in diesen Netzen auch 5G Tarife und 5G Anbindung geben. Wann es genau so weit sein wird und ob auch Simply davon profitieren soll, ist bisher noch nicht bekannt. Derzeit nutzen die  Tarife maximal 4G/LTE.

Den kompletten Überblick gibt es auf der Webseite direkt bei Simplytel*

Simply Data Netz

Unter Simplydata hat Simply die Datentarife und Surfsticks zusammengestellt. Wer nur nach einer Flatrate für das mobile Internet sucht, ist an dieser Stelle genau richtig. Auch hier nutzten die alten Tarife das Netz von Eplus, mittlerweile werden die Datentarife von Simplydata aber im Netz von Vodafone realisiert.

Nachfolger sind die neueren Datentarife, die einfach unter der Bezeichnung LTE Datentarife laufen und immer im Mobilfunk-Netz von O2 angesiedelt sind. Simplytel hat daher auch im Datenbereich mittlerweile den schritt vollzogen und ist komplett ins Mobifunk-Netz von O2 gewechselt.

Erfahrungen mit Simply

Im Netz finden sich häufige negative Erfahrungen rund um Simply. Insbesondere der Kartenpfand, der bis vor einigen Jahren kassiert wurde, und die Netzumstellungen zu O2 (auch im DSL Bereich) sorgten immer wieder für Ärger. Mittlerweile gibt es diesen Pfand aber nicht mehr und die Netzumstellung ist auch durch.

Weiterführende Links