0162 – Welches Netz hat diese Vorwahl und welche Anbieter nutzen diese Nummer?

0162 – Welches Netz hat diese Vorwahl und welche Anbieter nutzen diese Nummer? – Die Vorwahlen vor eine Handy-Nummer lassen sich zwar mittlerweile in jedes Netz mitnehmen, werden aber original nur von bestimmten Netzbetreibern und damit auch nur von bestimmten Anbietern vergeben. Jedem Anbieter sind dabei bestimmte Vorwahlkreise vorgegeben, aus denen er Rufnummer für neue Kunden entnehmen kann.

Die 0162 als mobile Vorwahl steht dabei immer für Rufnummer, die original im Netz von Vodafone angesiedelt waren. Diese Rufnummer-Vorwahl gehört also zum Rufnummernkreis von Vodafone. Wenn man sie von einem Anbieter bekommt, kann man daher davon ausgehen, dass der dazugehörige Tarif im D2 Netz von Vodafone angesiedelt ist.

Aber Achtung: Das gilt nur, wenn diese Rufnummer noch nicht portiert wurde. Durch die Mitnahme der Rufnummer kann die 0162 mittlerweile auch für einen anderen Netzbetreiber stehen. Wenn man also eine Nummer mit der Vorwahl 0162 anruft, muss dies nicht zwangsläufig ins Vodafone Netz führen. Wer sicher gehen will, sollte daher lieber vorher prüfen, in welchem Netz sich die Rufnummer aktuell befindet.

Folgende Nummern stehen zur Netzabfrage zur Verfügung:

  • Deutsche Telekom: Anruf über die Kurzwahl 4387. Danach erfolgt eine Ansage durch den Betreiber und man kann danach die Rufnummer samt Vorwahl eingeben. Es muss sich dabei im eine mobile Rufnummer handeln. Dann wird durch die Telekom das zugehörige Netz angesagt. Die Abfrage bei dieser Kurzwahl ist für Kunden aus dem Telekom Netz kostenfrei.
  • E-Plus: Anruf über die Kurzwahl 10667. Danach erfolgt eine Ansage durch den Betreiber und man kann danach die Rufnummer samt Vorwahl eingeben. Es muss sich dabei im eine mobile Rufnummer handeln. Dann wird durch Eplus das zugehörige Netz angesagt. Die Abfrage bei dieser Kurzwahl ist für Kunden aus dem Eplus Netz kostenfrei.
  • Vodafone: Anruf über die Kurzwahl 12313. Danach erfolgt eine Ansage durch den Betreiber und man kann danach die Rufnummer samt Vorwahl eingeben. Es muss sich dabei im eine mobile Rufnummer handeln. Dann wird durch Vodafone das zugehörige Netz angesagt. Die Abfrage bei dieser Kurzwahl ist für Kunden aus dem Vodafone Netz kostenfrei.
  • O2: SMS mit „Netz Rufnummer“ an die Kurzwahl 4636 senden. „Rufnummer“ muss in der SMS durch die Nummer, die man abfragen will, ersetzt werden. Man bekommt danach eine SMS mit dem passenden Netz zugeschickt. Diese SMS ist kostenfrei.

Andere Vorwahlen aus dem Rufnummernkreis von Vodafone sind beispielsweise auch die 0172 oder die 0152.

HINWEIS: Rufnummer mit der 0162 Vorwahl sind auch aus dem Ausland zu erreichen, dann muss man aber die internationale Vorwahl für Deutschland vorwählen. Das ist die 0049 bzw. +49 und eventuell werden dann auch andere Kosten abgerechnet.

Video: Handy-Empfang einfach verbessern

Welche Anbieter nutzen die 0162 für ihre Tarife?

Da die 0162 zum Rufnummernkreis von Vodafone gehört, sind es auch in erster Linie D2 Vodafone Discounter, bei denen man diese Vorwahlen zur bekommt. Häufig findet man die 0162 bei den Tarifen von Callmobile, Freenet mobile oder auch Klarmobil. Bei Vodafone selbst findet man die 0162 als Vorwahl dagegen eher nicht, das Unternehmen nutzt eher andere Vorwahlen und grenzt sich damit zumindest auch bei den Rufnummern etwas von den Discountern im eigenen Netz ab. Man kann die 0162-Rufnummer aber ohne Probleme zu Vodafone portieren (und natürlich auch in alle anderen Mobilfunk-Netze).

Spam von der 0162

Die 0162 ist als Rufnummer bereits viele Jahr auf dem Markt und daher gibt es leider auch einige Fälle, bei denen diese Rufnummer zu Spamzwecken (Werbeanrufe oder ähnliches) missbraucht wurde. So schreibt bereits 2006 ein Nutzer bei Antispam EV:

Zu allererst klingelte mein Handy, eine Rufnummer (0162…) wurde angezeigt. Ich meldete mich (dummerweise) mit meinem Nachnamen und hörte nur Hintergrundgeräusche. Kurz darauf wurde aufgelegt.
Kurze Zeit später bekam ich von derselben Rufnummer eine SMS:
„Hi M… (mein Vorname!) wie geht es dir? Ich habe mich lange nicht gemeldet, deshalb wollte ich mal nach fragen ob du dich erinnern kannst? Gruß linda“
Da ich keine Linda kenne und mir die Nummer unbekannt war, hielt ich es für einen Scherz meiner Freunde und antwortete (an die 0162-Nummer). „Linda“ schrieb auch zurück und ich fühlte mich im Scherz bestätigt. Deshalb rief ich bei der Nummer an und erreichte eine Vodafone Voicemailbox, allerdings unbesprochen (dort wo normalerweise der Name kommt war nur ein kurzes Rauschen). Ich hinterließ eine alberne Nachricht auf der Mailbox – diese wurde offensichtlich abgehört, denn es kam eine Reaktion per SMS.

Und bei tellows heißt es zu solchen Rufnummern:

der Anrufufer stellt gezielte Fragen auf die man mit JA antwortet und einem verspricht Informationen zukommen zu lassen um sich weiter über das Produkt zu informieren. Fakt ist, daß durch das Herauslocken eines JA`s ein Abbo untergejubelt werden soll. VORSICHT ist geboten, denn die homepage die mir genannt wurde existiert nicht und die Firma die ihn als Kundenbetreuer beauftragt hat kennt das Produkt nicht denn diese renomierte Firma die er am Telefon nannte kennt jeder und die gibt es jedoch nicht das Produkt wofür er angeblich ein kostenloses Probeabbo zur verfügung stellt Vorsicht ist geboten

Auch einige Dialer-Systeme scheinen ab und an diese Vorwahl genutzt zu haben, insgesamt scheint sich das Spamaufkommen von dieser Rufnummer aber in Grenzen zu halten. Mehr Hinweis, was man gegen Spam tun kann, haben wir in diesen Artikel zusammengestellt: Ping-Anrufe Kosten und Hilfe | Voicemail Spam auf der Mailbox

TIPP: Man kann sich generell gegen Spam-Anrufe schützen und Betrugsversuche so direkt verhindern und natürlich kann man auch Maßnahmen gegen bestimmte Rufnummern ergreifen lassen. Wie das geht ist in diesem Artikel beschrieben: Schutz gegen Spam-Anrufe: Beschwerden, Blockieren und Black List. Wie man konkret Rufnummern blockieren, ist hier zusammengefasst: Rufnummer blockieren bei allen Systemen | Rufnummer blockieren

Kostenloser Mobilfunk-Newsletter

Immer auf dem neusten Stand in Sachen Mobilfunk, Deals und Rufnummern!




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.