Welches Netz nutzt Sim.de – Erfahrungen und Netzqualität

Welches Netz nutzt Sim.de – Erfahrungen und Netzqualität– Mit Sim.de hat Drillisch einen weiteren Handytarife gestartet. Damit steigt die Zahl der Drillisch Discounter weiter an. Der Discounter konzentriert sich dabei in erster Linie auf LTE Tarife die es mit und ohne Handy bzw Smartphone gibt.

Welches Mobilfunk-Netz nutzt der neue Handytarif von Sim.de?

Bei der Suche nach dem Sim.de Netz werden Nutzer auf den Webseiten des Unternehmens sehr schnell fündig. Direkt in den Tarifdetails ist das genutzt Mobilfunk-Netz angegeben: Sim.de nutzt das Netz von O2.

Auch in den FAQ finden sich unter Netz sehr konkrete (wenn auch kurze) Angaben:

Bei sim.de steht Ihnen beste o2-Netzqualität zur Verfügung.

Weitere Details stehen direkt unter www.sim.de zur Verfügung.

Durch die Zusammenlegung der Netze von O2 und Eplus können Kunden von Sim.de aber neben dem O2 Netz auch das Mobilfunk-Netz von Eplus mit nutzen, soweit es zur Verfügung steht. Die Nutzung ist hier allerdings etwas komplexer, denn die Zusammenlegung erfolgt aktuell nur im UMTS (3G) Bereich. Daher sieht die gemeinsame Netznutzung wie folgt aus:

  • 2G (GRPS, EDGE): nur O2 Netz
  • 3G (UMTS, HSDPA): O2 und Eplus Netz
  • 4G (LTE): nur O2 Netz

Die Zusammenlegung der Netze geht aber immer weiter. Früher oder später werden daher Sim.de Kunden auch das komplette O2 Netz mit nutzen können.

Wer sich für eine Flatrate oder einen Handytarif von Sim.de entscheidet, bekommt damit das Netz von o2 und O2-Netz Qualität. Ausnahmen gibt es lediglich im Bereich der LTE Anbindung. Der neue Tarif von Sim.de unterstützt zwar LTE, aber bei maximal 21,6 bis 50Mbit/s wird gedrosselt auch wenn das O2 Netz eventuell noch schnellere Datenübertragung erlauben würde.

Mit Sim.de bietet die ProSiebenSat1 Media Group damit den ersten Handytarif auch im O2 Netz an und deckt damit alle deutschen Mobilfunk-Netze ab. Durchaus denkbar, dass dies genau das Ziel war, mit dem der Sim.de Handytarif gestartet wurde.

Die Netzqualität von O2 soll dabei 2015 weiter verbessert werden. O2 setzt dabei nach der Übernahmen von Eplus auf deutliche Synergieeffekte. O2 schreibt dazu im eigenen Blog für 2015:

Eine besondere Rolle kommt dabei der weiteren Verbesserung der Netzqualität und dem beschleunigten Ausbau unserer LTE-Kapazitäten zu. Beide Unternehmen haben in den vergangenen Jahren bereits kräftig in ihre Netze investiert. Jetzt werden wir unseren Kunden das beste Netzerlebnis bieten. Denn entscheidender als technische Messdaten ist die konkrete Erfahrung der Nutzer beim Konsumieren digitaler Inhalte, sei es beim Streaming oder bei der intensiven Verwendung von sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten. Hier wollen wir ganz vorne sein. Bereits in diesem Jahr werden wir unseren Kunden erste Vorteile aus der Integration der Netze bieten können. Und durch die Fusion haben wir die Mittel, um in den beschleunigten Ausbau unserer LTE-Kapazitäten zu investieren.

Wie genau sich das auf die Netze auswirken wird ist aber noch nicht sicher.

Mehr Details zum Tarif gibt es auf www.sim.de

Die Erfahrungen mit Sim.de

Da Sim.de gerade erst gestartet wurde, gibt es noch keine wirklichen Erfahrungswerte mit diesem Anbieter. Prinzipiell sollte man aber prüfen, wie die O2 Netzabdeckung vor Ort ist, das sagt einiges darüber aus, wie gut oder schlecht der Tarif funktionieren wird. Im Zweifel kann man auch mit einer O2 Freikarte (hier) prüfen wie die Netzabdeckung ist.

Wer bereits Erfahrungen mit Sim.de gemacht hat kann diese gerne in den Kommentaren veröffentlichen.

Der TV Werbespot von Sim.de

Weitere interessante Tarife: Simfinity, FYVE und Chixx


5 Comments to Welches Netz nutzt Sim.de – Erfahrungen und Netzqualität

  1. Mainstream sagt:

    ich habe seit zwei bis drei Wochen sim.de und bin bisher voll zufrieden.ich habe den Tarif LTE 1 für 14,95€ und kann wenn ich will alle vier Wochen kündigen.ich wollte endlich meine Vertrags Laufzeit beim Alten Anbieter los werden.ich hoffe das sim.de seinen Tarif nicht so wie o2 den tarif o2o nach drei vier Jahren wieder einstellt weil er “zu beliebt“wurde und sie nichts dran verdient haben

  2. Markus sagt:

    Hallo, kurze Frage: Wie kommt ihr darauf das SIM.de eine Marke der ProSiebenSat1 Media Group ist? ausser der Tatsache, das bei dieser Media Group Werbung für SIM.de geschaltet wurde, hat SIM.de mit denen gar nichts zu tun. SIM.de ist eine der zahlreichen Marken der Drillisch Telecom AG, zu welcher auch die Marken DeutschlandSIM, eteleon, WinSIM, PremiumSIM etc. gehören.

    Gruss Markus

  3. Andy sagt:

    sim.de benutzt 2G O2-Netz, 3G O2 und E-Plus Netz, 4G O2 Netzt, ab nächstes Jahr O2 und E-Plus Netz. Dadurch erhöht sich die Netzabdeckung.

  4. Name* sagt:

    Ich hatte jetzt ein halbes jahr LTE2 also die flat für knapp 20€
    hab jetzt endlich gekündigt, habe fast nie empfang und nicht ein mal LTE gehabt, der Kundendienst ist unter aller sau !!!!!!!! NIE erricht man da jemand Telefonisch. Habe September gekündigt, ..läuft aber dummerweise trotzdem bis 31.November, was mich auch ziemlich nervt, seitdem habe ich kaum noch Empfang, auch nicht dort wo ich normalerweise 3G hatte ..
    zudem haben sie zu meinem neuen Vertragspartner geschrieben, das sie mich nicht kennen und meine Nummer genauso wenig, unverschämt sowas! (wegen Rufnummernmitnahme)
    Sim.de (Drillisch) ist der letzte Dreck, nicht zu empfehlen..
    bin jetzt bei 1&1 mit 300 freieinheiten und 1GB LTE für 7€/Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Welches Netz – welche Vorwahl wird genutzt? | Design Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress