Welches Netz nutzt GALERIAmobil?

Welches Netz nutzt Galeriamobil? – GALERIAmobil ist die Prepaidmarke und hat bereits eine wechselhafte Geschichte hinter sich. Ursprünglich war die Marke im Verbund von GTcom im Eplus Netz angesiedelt und bot dort mit einem reinen 5 Cent Tarif extrem günstige Kosten für Gespräche und SMS. Allerdings waren diese Tarife möglicherweise etwas zu günstig, den GTcom musste Insolvenz anmelden und wurde dann von Drillisch aufgekauft. Mittlerweile gehört GALERIAmobil also über GTcom zum Unternehmensverbund von Drillisch. Dort kennt man sich mit niedrigen Preisen aus, denn andere Marken wie WinSIM, Simply oder auch DeutschlandSIM setzen ebenfalls auf niedrige Kampfpreise in verschiedenen Segmenten.

Trotz dieser Geschichte gibt es die Prepaid Simkarten des Unternehmens aber nach wie vor bei Galeria Kaufhof. Man kann sie aber mittlerweile auch ohne Probleme online erwerben, es ist also keine Bedingung mehr, dass man dringend in einen Kaufhof gehen muss um die Karte zu kaufen oder nachzuladen.

Welches Netz nutzt GALERIAmobil und wie ist die Netzabdeckung?

Nach der Insolvenz von GTcom und der Fusion von Eplus und O2 hat sich für die Handykarten von GALERIAmobil auch beim Netz einiges geändert. Allerdings sind die meisten Entwicklungen in diesem Bereich positiv – gerade beim Netz gehörten die Kunden von GALERIAmobil zu denen, die von den Änderungen profitieren. Das Unternehmen schreibt nun in den FAQ zur Netznutzung bei GALERIAmobil:

„2 Netze sind besser als eines“: Bei GALERIAmobil profitieren Sie automatisch vom „National Roaming“ von o2. Dadurch erleben GALERIAmobil Kunden eine noch bessere Netzabdeckung im städtischen als auch im ländlichen Raum. Die SIM-Karte wechselt dabei automatisch in das Netz, welches aktuell am besten verfügbar ist. Sie genießen somit beim Telefonieren, Simsen und Surfen ein deutlich verbessertes mobiles Erlebnis.

Statt dem Eplus Netz nutzen die Simkarten von GALERIAmobil nun sowohl das Netz von Eplus als auch von O2. Die Umschaltung erfolgt dabei automatisch.Die Galeria Prepaidkarte tritt damit in Konkurrenz zu den anderen O2 Discounter wie Discotel oder Fonic und natürlich auch zur originalen O2 Prepaidkarte.

Zukünftig sollen diese beiden Netze noch weiter zusammen wachsen. Dann wird es nur noch ein großes O2 Netz geben, dass dann wohl auch die Funkmasten und Standorte von Eplus mit umfasst. In einigen Teilen von Deutschland ist dies bereits umgesetzt. Allerdings noch nicht überall, aber O2 arbeitet daran, die Fusion auch im Netzbereich komplett zu machen.

Die Netzabdeckung von Eplus und O2 kann bereits auf der gemeinsamen Netzkarte von O2 abgefragt werden. Dort sieht man, welchen Ausbaustand das Netz in der eigenen Region hat. Die Nutzung ist dabei kostenfrei: Netzausbaukarte von O2 und Eplus

Die Nutzung von LTE bei GALERIAmobil

Auch beim Thema LTE kann GALERIAmobil profitieren. Das Unternehmen kann mittlerweile trotz der günstigen Preise LTE im O2 Netz anbieten. Der schnelle Übertragungsstandard ist dabei direkt in den Tarifdetails fest geschrieben und die Simkarten können daher das komplette 4G Netz von O2 mit nutzen (soweit es bereits ausgebaut ist). In den Tarifdetails heißt es zur Nutzung von LTE:

0,05 €/MB mit bis zu max. 21,6 MBit/s (Download) und 11,2 MBit/s (Upload).

Down- und Upload-Geschwindigkeit entsprechen jeweils der maximal geschätzten und der beworbenen Geschwindigkeit.
LTE-Nutzung inklusive
Allerdings ist die Geschwindigkeit mit maximal 21,6MBit/s lediglich genau so schnell wie die anderen Discounter im O2 Netz. Mit den originalen Prepaid Tarifen von Vodafone und der Telekom kann das Unternehmen auch nicht mithalten, denn in deren Netzen sind Geschwindigkeiten von bis zu 500MBit/s (Vodafone) und 300MBit/s (Telekom) möglich. Trotzdem ist die LTE Nutzung bei GALERIAmobil ein Pluspunkt, da es immer noch viele Discounter auf dem Markt gibt, die kein LTE anbieten können.

Betreiberdaten

GTCom GmbH
Parsevalstr. 11
40468 Düsseldorf

GALERIAmobil

GALERIAmobil
7.3333333333333

Netzqualität

8/10

    Netz-Verfügbarkeit

    8/10

      Internet-Speed

      7/10

        Pros

        • LTE Nutzung möglich
        • sowohl O2 als auch Eplus

        Cons

        • nur 21,6MBit/s

        Schreibe einen Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

        © 2017 Welches Netz – welche Vorwahl wird genutzt? | Design Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress