Welches Netz nutzt 1&1? – Netzqualität, LTE und Erfahrungen


1&1 MobileWelches Netz nutzt 1&1? – Netzqualität, LTE und Erfahrungen – 1&1 bietet Dienstleistungen sowohl im DSL- als auch im Mobilfunk-Bereich an. Das Unternehmen betreibt kein eigenes Netz sonder mietet sich in die Kapazitäten anderer Netzbereiber ein. Im DSL Bereich ist dabei der Partner die Telekom. Die 1&1 DSL-Anschlüsse nutzen daher deren Kabel-Netz und sind auch auf dessen Ausbaustand angewiesen. In Bereichen in denen es keine Telekom Anschlüsse gibt ist auch kein 1&1 DSL Anschluss möglich.

1&1 Netz und Netzqualität im Mobilfunk Bereich

Auch im Mobilfunk-Bereich besitzt 1&1 kein eigenes Netz. Für die Handytarife und Flatrates werden stattdessen Vodafone und Eplus als Technologiepartner genutzt. Sehr erfreulich ist, dass 1&1 dies auch offen kommuniziert. Anders als bei anderen Anbietern (besonders im Discountbereich) kann man die Nutzung der Netze direkt auf der Webseite nachlesen.

Durch die Übernahme von Eplus durch O2 wurden auch die Tarife im Eplus Netz ins O2 Netz mit übernommen. Man bekommt derzeit also nicht nur Eplus Tarife bei 1&1 – diese Angebote können auch das O2 Netz mit nutzen. Das ist mittlerweile bei O2 selbst aber auch bei Discountern wie Smartmobil oder Simply so. Für die Vodafone Tarife gilt das aber nicht. Bei diesen Angebote gibt es immer nur das Vodafone (D2) Netz.

Wer wissen möchte, wie gut der Empfang mit 1&1 vor Ort ist, sollte sich daher (je nach gewähltem Netz) nach dem Vodafone- bzw. Eplus Empfang erkundigen. Dieser ist ausschlaggebend, wie gut die Empfangsqualität bei 1&1 ist und wie schnell man mit den Internet Flatrates des Unternehmens surfen kann. Die 1&1 Netzqualität entspricht dabei immer der Vodafone/Eplus Netzqualität. Es gibt allerdings Einschränkungen im Bereich der mobilen Datenübertragung. 1&1 Kunden können zwar das gesamte Netz von Vodafone nutzen (bis HSDPA+) aber das LTE Netz des Unternehmens bleibt bislang den originalen Vodafone Kunden vorbehalten. Im Eplus Netz gibt es diese Einschränkung nicht.

Die aktuellen Tarife samt Netz bei 1&1

Tarif Preis pro Monat
(Aktivierung)
Netz Kosten Laufzeit
(Monate)


keine Tarife gefunden
Bitte versuchen Sie eine andere Auswahl.

Die Netzabdeckung und die Netzqualität von 1&1 lässt sich hier nachschauen: 1&1 Netzabdeckung. Zur Prüfung kann man auch die Freikarte von Vodafone nutzen.

LTE bei 1&1 – der aktuelle Stand

LTE ist bei 1&1 derzeit nur in den Tarifen von Eplus möglich und auch nur dort, wo Eplus LTE bereits ausgebaut. Durch das nationale Roaming können Eplus Kunden zwar auch O2 Netze mit nutzen, das betrifft aber nur die UMTS Verbindungen, die Nutzung des O2 Netzes im LTE Bereich ist damit nicht möglich. Dazu ist aber die Geschwindigkeit des LTE Zuganges begrenzt. Man bekommt also nicht den vollen Speed, den das O2 Netz möglicherweise bereits bieten kann, stattdessen surft man maximal mit 21,6Mbit/s. Das ist im Vergleich zu den anderen Angeboten eher langsam.

Der LTE Zugang sieht daher bei 1&1 wie folgt aus:

  • 1&1 Tarife im Vodafone Netz: kein LTE Empfang möglich
  • 1&1 Tarife im Eplus Netz: LTE Empfang bis 21,6Mbit/s möglich

Um das einordnen zu können: die Callya Prepaidkarte von Vodafone bietet beispielsweise einen Speed bis zu 375Mbit/s und viele anderen Discounter im O2 Netz surfen mit maximal 50Mbit/s – sind also mehr als doppelt so schnell wie die 1&1 Simkarten und Tarife im O2 Netz.

Keine Datenautomatik bei 1&1

Anders als viele andere Anbieter im O2 Netz setzt 161 erfreulicherweise nicht auf eine Datenautomatik. Stattdessen wird nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens einfach gedrosselt – ohne das Mehrkosten entstehen.

Das Unternehmen schreibt dazu:

In Ihrer 1&1 All-Net-Flat ist genügend Highspeed-Volumen enthalten, um endlos mobil im Internet zu surfen, E-Mails zu schreiben und Filme oder Videos zu sehen. Und selbst wenn einmal Ihr monatliches Highspeed-Inklusiv-Volumen überschritten sein sollte, surfen Sie weiter unbegrenzt mit 64 kBit/s. Oder Sie buchen auf Wunsch ein Highspeed-Paket Ihrer Wahl.

Dazu erhalten Sie von 1&1 eine Nachricht, sobald Sie an Ihr Highspeed-Limit kommen. Schon ab 4,99 € können Sie dann weitere
500 MB Highspeed-Volumen zubuchen. Getreu dem Motto „Fair geht vor“ entscheiden Sie bei 1&1 jederzeit selbst, ob Sie weiteres Highspeed-Volumen nutzen möchten. Das unterscheidet 1&1 von vielen anderen Anbietern, wie z.B. Smartmobil, Vodafone, O2, Base, yourfone, WinSim und Deutschland Sim, denn diese Anbieter stocken Ihr Datenvolumen automatisch kostenpflichtig auf – ob Sie wollen oder nicht.

1&1 APN und Konfigurationsdaten für das Internet

Damit Endgeräte von 1&1 das Internet nutzen können müssen folgende Daten als Zugangspunkt hinterlegt sein. In der Regel erfolgt die Konfiguration per automatischer SMS, falls dies nicht geschieht sollte man die Daten manuell eingeben. Die APN entspricht im Übrigen der normalen Vodafone/Eplus APN für den Internet-Zugang.

Eingabefeld 1&1 Vodafone 1&1 Eplus
Beschreibung: Frei wählbar Frei wählbar
Verbinden mit: Internet Internet
Zugriffspunkt (APN): web.vodafone.de internet.eplus.de
Benutzername: leer lassen Frei wählbar
Kennwort: leer lassen Frei wählbar
Authentifizierungstyp: Kein Frei wählbar
Primärer DNS: 139.7.30.125
(optional)
Sekundärer DNS: 139.7.30.126
(optional)
IP-Adresse: leer lassen Frei wählbar
MCC: 262 Frei wählbar
MNC: 02 Frei wählbar

1&1 – Drosselung und Überwachung

In den letzten Monaten sind zunehmend die Themen der Drosselung von Internet-Zugängen und Eingriffe durch Geheimdienste im Mittelpunkt der Diskussion.

Die schlechte Nachricht zuerst: Im Mobilfunkbereich sind alle Produkte von 1&1 gedrosselt, nach einem bestimmten monatlichen Volumen wird also die Geschwindigkeit reduziert. Im DSL-Bereich dagegen drosselt das Unternehmen nicht. Das ist ein großer Vorteil gegenüber den originalen DSL Anschlüssen der Telekom vor allem, weil die Anschlüsse bei 1&1 in der Regel sogar noch billiger sind. Eine Garantie für wirklich schnelles Internet ist dies aber natürlich nicht.

Erfahrungen mit 1&1 im Netz

Aufgrund der großen Produktpalette des Unternehmens sind die Erfahrungen die man in Blogs und auf Webseiten findet auch sehr vielfältig. In erster Linie sind dort kritische Stimmen nachzulesen, allerdings sollte man beachten, dass dies durchaus normal ist. Kunden schreiben (meistens) nur dann ihre Meinung, wenn etwas schief läuft und sie sich über bestimmte Sachen aufregen. Wer zufrieden ist schreibt kaum etwas darüber.

Mehr Meinungen zu 1&1:

1&1 Netz

1&1 Netz
7.7

Netzqualität

8/10

Netz-Verfügbarkeit

8/10

Internet-Speed

8/10

Pros

  • LTE bei O2
  • günstige Tarife

Cons

  • kein LTE bei Vodafone
  • maximal 21,6MBit/s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 Welches Netz – welche Vorwahl wird genutzt? | Design Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress